Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
288 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
lerne trauern
Eingestellt am 02. 11. 2003 00:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lerne trauern


Lerne trauern vom Apfelbaum.
Die letzten FrĂĽchte bewahrt er
am kahlenden Ast,
den Vögeln ein Fest und dem Auge.

Lerne trauern vom Garten.
Seine Kinder entlässt er
mit leichter Hand,
sendet sie aus in die Ferne.

Lerne trauern vom Wind.
Blätter, Samen treibt er,
verschwendend
im Spiel sich wie die Gaben.

Lerne trauern.








__________________
DafĂĽr bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe blaustrumpf!

Ein schönes Gedicht, eine interessante Sichtweise!

Mir persönlich bringt der Herbst mit dem bunten Blätterreigen, dem zerzausten, mit Sonnenstrahlen gespickten Wolkenhimmel zumeist eher fröhliche Stimmung herbei. Wenn alle Blätter von den Bäumen gefegt sind, hier und da noch einzelne baumeln oder gerade dabei sind, runter zu schweben, auch in diesem Bild muss ich nicht Trauer suchen, wenn die Sonne in einen kräftig stahlblauen Herbsthimmel strahlt. Die "blattlose" Welt erscheint heller und lichtgetragener ... Nur die grauen, nebelverhangenen Momente, rufen Trauerzeremonien herbei ...

Wünsche Dir einen schönen Sonntag
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Blaustrumpf,

Trauer, als etwas, das mit Herausgeben zu tun hat.
Weil es nicht so einfach ist, muss man es lernen, oder soll es.
Verschwenden, Entlassen und Verschenken und doch auch Bewahren.

Ein nachdenkliches Gedicht,

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Mara K.
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe blaustrĂĽmpfige ...

es ist richtig gut ... mehr muss ich nicht sagen,
mir fiel beim lesen ein, da ich ein gluckendes muttertier
bin " Lerne loslassen " ... mein sohn lebt seit einiger zeit ca. 600 km weit weg vom mĂĽtterlichen herd und ebensolchen rockzipfel, da muss man lernen ...
wĂĽnsche dir was, herzlich Mara K.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!