Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
492 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
letzter versuch
Eingestellt am 07. 11. 2002 20:53


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
undine
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 171
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um undine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

letzter versuch

der letzte versuch
noch einmal
wähl ich die nummer
niemand hebt ab

der letzte versuch
noch einmal
schicke ich ne meldung
niemand antwortet

der letzte versuch
das war’s nun
ich gebe auf
war’s das?

__________________
"gather ye rosebuds while ye may
old time is still a flying
and this same flower that smiles today

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Adagio
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2002

Werke: 2
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hi

nun, ich war und bin der ansicht, das kunst eher in der
abstraktion und der interpretation lebt.
daher hat dein gedicht einen touch von banalität an sich.
auch wirkt es ein wenig herzlos und kalt.

dies ist zumindest mein eindruck...

es ist mehr eine kurzgeschichte, als ein gedicht an sich.
sehr von dir mag ich: umdichtung
es wird klar was du meinst, das bild das du damit malen wolltest findet seine farben, ohne das du die dinge offensichtlich beim namen nennst.

adagio

Bearbeiten/Löschen    


undine
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 171
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um undine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

heiho

nicht sehr verwunderlich, dass es etwas herlos und kalt wirkt, denk ich, schließlich ging es mir in dem moment, in dem ich das gedicht (oder wenn du so willst diese kurzgeschichte) verfasst habe so beschissen, dass ich das schon gar nicht mehr emotionsgeladen rüberbringen konnte.

aber ich kann mir nicht vorstellen, dass das bild, das ich in umdichtung gezeichnet habe auch das bild ist, was bei dir angekommen. denn nur, wenn man mich schon was länger kennt, und damit auch meine geschichte, dann versteht man auch die andeutungen, die in meinen texten enthalten sind. es freut mich natürlich trotzdem, dass es dir gefällt

und nochmal: wenn man resigniert, ist man dann noch in der lage, seine gefühle farbig darzustellen?

liebe grüße, ondine
__________________
"gather ye rosebuds while ye may
old time is still a flying
and this same flower that smiles today

Bearbeiten/Löschen    


Adagio
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2002

Werke: 2
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

absolut

viele schreiben gerade wenn sie leiden oder unter druck (viele sogar nur dann) hervorragend.
ich denke man kann sogar leere und resignation anspruchsvoll verbildlichen.
aber der zugang zur kreativität und inspiration ist wohl einer der inndividuellsten dinge überhaupt...

anbei: das bild das sich formt durch "umdichtung" muss nicht exakt das sein, dass du vor augen hattest. es soll es auch gar nicht sein. aber die tatsache, dass sich ein in sich konsistenes bild überhaupt bildet, macht den unterschied!

Bearbeiten/Löschen    


undine
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2002

Werke: 171
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um undine eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

nun, es können halt einfach nicht alle texte eines "künstlers" (eigentlich möchte ich mich nicht also solchen bezeichnen) immer gleich gut oder gleich kreativ sein. und da ich schon verhältnismäßig viel geschrieben habe...

und die meisten davon habe ich wahrcheinlich geschrieben, wenns mir nicht besonders ging, aber ich habe festgestellt, es geht immer noch schlimmer, und nicht jedesmal bin ich halt in der lage gewesen, dass dann noch so festzuhalten, wie die situation es verdient hätte, denk ich...

__________________
"gather ye rosebuds while ye may
old time is still a flying
and this same flower that smiles today

Bearbeiten/Löschen    


Adagio
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2002

Werke: 2
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ja deine antriebskraft zum schreiben, deine motivation, dein idealbild eines textes etc.
das alles ist wertfrei und obliegt nur dir

ich kommentiere hier lediglich meinen eindruck

das kann ansporn, hilfreich, inspiration, nützlich, interessant, nicht verwertbar, nicht nachvollziehbar, sinnlos und sonst was alles sein

ich meinte mit vorhergehendem nicht was du solltest.
sondern nur wie das resultat dessen interpretiere.
und natürlich vergleicht man um werke in einen maßstab setzen zu können. deshalb meine bemerkung zu. umdichtung
die ich einfach als gesamtes (inhaltlich wie ausdruckstechnisch) wertvoller finde.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!