Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92199
Momentan online:
420 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
liebesbescheid
Eingestellt am 13. 09. 2001 16:22


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
rapunzel
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 8
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

du schuldest mir
viermillionen
f├╝nfhundertsechsundvierzigtausend
und achthundert sekunden
schlaf

macht in stunden
etwa sieben wochen voll

macht in tr├Ąnen
einundzwanzig kissen
nass


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Silberstreif
???
Registriert: Jun 2001

Werke: 53
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Silberstreif eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hi rapunzel

die Frage ist: weiss er es auch? und was wird es ihm ausmachen?
wunderbar nachvollziehbar - gef├Ąllt mir

einen sch├Ânen Tag dennoch
Silberstreif
__________________
will man, was man muss?

Bearbeiten/Löschen    


rapunzel
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 8
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

nat├╝rlich wei├č er es nicht ;-)

aber dazu hab ich noch was f├╝r dich:



stammkapital

von den zinsen in mir sicher
deponierter worte
kann ich noch
lange bequem
schweigen




lieben gru├č,
rapunzel

Bearbeiten/Löschen    


kolibri
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo rapunzel,

willkommen in der Leselupe. Deine rationale Herangehensweise an dieses Thema gef├Ąllt mir, und von daher bin ich auf Deine weiteren Texte gespannt.

Gru├č
kolibri

Bearbeiten/Löschen    


Silberstreif
???
Registriert: Jun 2001

Werke: 53
Kommentare: 98
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Silberstreif eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
h├Ârt sich gut an...

... doch die Zinsen bekommt man immer von jemand anderem. Sie wachsen nicht von selbst. Lege Deine Worte also gut an, um entsprechend Zinsen zu bekommen.

Ein sch├Ânes Wochenende Dir

Silberstreif
__________________
will man, was man muss?

Bearbeiten/Löschen    


rapunzel
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 8
Kommentare: 19
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

@kolibri:
danke! freut mich, da├č dir mein gedicht gef├Ąllt.
@silberstreif:
vielen dank f├╝r den gutgemeinten rat :-)
blo├č, vielleicht hast du ├╝bersehen, da├č der text ziemlich ironisch ist und keineswegs positiv. in diesem speziellen fall krieg ich die zinsen f├╝r mein kapital (das "in-mir-verschlie├čen" der worte, die ich eigentlich nicht sparen, sondern mit vollen h├Ąnden ausgeben sollte) nicht von anderen.
stell dir dein herz als bank vor: deine gef├╝hle, deine unausgesprochenen worte legst du auf eis, vielleicht um den richtigen moment abzuwarten, um die aktien auf den markt zu werfen... vielleicht aus angst, bald mit leeren h├Ąnden, mit leerem herzen dazustehen, sicherlich aus bequemlichkeit und risikoscheu.
dein kapital an worten vermehrt sich von selbst!
t├Ąglich kommt neues, unausgesprochenes hinzu. der berg w├Ąchst. und es wird immer schwieriger, mit dem ausgeben anzufangen.
nat├╝rlich kannst du dich aber auch nicht verspekulieren.

was nicht hei├čen soll, da├č der einfachste weg der beste weg ist. wie ich schon sagte: in dem gedicht steckt jede menge ironie.
:-)
liebe gr├╝├če,
rapunzel

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!