Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
300 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
life
Eingestellt am 21. 05. 2002 14:12


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anemone
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Sep 2001

Werke: 587
Kommentare: 977
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Was interessieren mich fremde Sprachen,
Sie haben mir nichts mehr zu sagen.
Antworte selbst auf deine Fragen!
Von Fragen will ich gar nichts wissen
Und Antworten bekommst du nur
Wenn du mir stellst die Fragen PUR.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


loona
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2000

Werke: 0
Kommentare: 402
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

wie widersprüchlich!

Bearbeiten/Löschen    


Jo-Achim Wulf
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: May 2002

Werke: 10
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Überhaupt nicht !!! Selten so eine gradlinig-klare Aussage erlebt. Wie eine Ohrfeige, die (endlich) aufwecken soll. Atemberaubend minimalistisch zudem. Danke!

Bearbeiten/Löschen    


ibini
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Apr 2002

Werke: 45
Kommentare: 188
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo zusammen,

laßt es mich in Prosa wiedergeben:

„Dein ständiges Geflunker geht mir auf den Wecker. Wenn du nichts Besseres weißt, halt lieber den Mund. Denn dein Geschwafel interessiert mich wirklich nicht mehr. Solltest du dich allerdings im Selbstgespräch üben wollen? Bitte sehr! Dann kannst du dir ja auch gleich selber antworten. Von mir hörst du jedenfalls erst wieder etwas, wenn ich das Gefühl habe, daß du es ernst meinst!“

Stimmt meine Auslegung sinngemäß? Wie auch, das Poem klingt an sich ziemlich widersprüchlich, vor allem auf den ersten (und einzigen) Blick (der meisten Leser). Deshalb sind auch Termini wie geradlinig, klar und dergleichen überzogen. PUR scheint ein Lieblingsausdruck von anemone zu sein. Die an sich eindeutige Aussage des Gedichts ist fraglos okay. Sie wird jedoch durch die leicht zu Mißverständnissen führende, ein wenig steif und holprig wirkende Verpackung unnötigerweise etwas untergebuttert. Schade!

Mit Gruß
ibini

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!