Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
258 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
mal wieder ein Dienstag
Eingestellt am 30. 01. 2003 18:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Spätestens in Mathe war es mit der Konzentration zu ende, bzw. mit der Konzentration was Kurvendiskussionen angeht. „45 Minuten sind nicht lang!“, meint meine Lieblingslehrerin, in so einer stressinhaltlich, stirnrunzelnden und besorgten Form – was Mimik und Gestik angeht. „Was kann dieser Wert nie werden?“ Ein paar brummeln „Null“ – sogar ich gehörte zu dieser spontan, wohl einzigartig bleibenden Momentgruppe! Frau Lotto steht wieder kurz vorm ich-grins-extremer-als-alle-Teletabies-zusammen-Glanzmoment. Ich durch denk gerade meinen restlichen Tag und komm gedanklich so gegen 19.30 Uhr zu Hause an. Ich meine wäre ja nicht schlimm, wenn ich Karrierefrau wäre, mich um Neun noch zu einen lecker Drink in irgendeiner Bar (mit einer Deko die schon glücklich macht) mit Jemanden (!) treffen würde usw. ... aber ich bin verdammt noch mal bei der Errechnung des Extrempunktes. Ich habe das richtige Ergebnis raus und belege den 3. Platz – ein Glücksgefühl macht sich breit. „Gut Francis und nun kannst du schon mal den Wendepunkt ausrechnen.“ (Verweis auf diese Formulierung meiner Mathemuhlehrerin, sie beinhaltet, dass ich einigen voraus bin!, momentan zumindest). Es klingelt, ich bleibe sitzen und rechne den Wunder was (v)on Wendepunkt noch schnell aus. Es lebe Mathe! Es lebe Streberin: Francis – ha!
__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

liebe nally - dein text ist ein kleiner ausschnitt
aus der kurvendiskussion deiner bald zuende gehenden
schulzeit.

ralph

(hick)
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


hoover
Guest
Registriert: Not Yet

hi francis,
ich leide mit dir. *gg*
grüßle
hoover

Bearbeiten/Löschen    


nally
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2001

Werke: 137
Kommentare: 369
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um nally eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Also meine Mathelehrerin kommt heute rein... und man sieht nur wie ihr rechter Jackettarm in der Jacketttasche verschwindet... doch ohne Arm - sie hat ihr Schlüsselbein gebrochen. Am ersten Tag ihres Winterurlaubs. Mmh. Auf jeden Fall ist sie natürlich Lehrer genug und schreibt die Ebenengleichung mit der linken Hand an die Tafel... die Schüler kichern alle ein wenig... da ihr es sichtlich schwer fällt und sie sagt - ich zitiere: "Das sieht besser aus, als die Schrift von Francis Conrad" (ironischer touch in der Stimme). Ein anderes mal sagte Frau Lotto zu mir: "na ja Francis, du bist sicher eher einer der Kreativen - das sieht man ja schon an deiner Heftführung..." oder "Francis, ich lese immer deine Artikel (Zeitung) - siehst du, das könnte ich wiederum nicht"... also die Frau Otto schafft es immer wieder mit schleimerischen Sätzen kleine Beleidigungen zu formulieren. ich liebe diese Frau! Und heute wurde sie meine Direktorin!
__________________
"Ich werde nie aufgeben captain, denn ich will im Spiel der Mächte weiter bestehen und meinen Vers dazu beitragen."
Club der toten Dichter

Bearbeiten/Löschen    


hoover
Guest
Registriert: Not Yet

gratulation. mein mathelehrer ist hochgradig schwul, seufzt immer, wenn er meine lösungen sieht und fragt, ob er mir nicht ein bisschen nachhilfe geben sollte ... *gg*

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!