Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92249
Momentan online:
310 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
manchmal
Eingestellt am 22. 11. 2006 23:44


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Balu
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 71
Kommentare: 266
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Balu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

manchmal
will ich der Nagel sein
glatt und spitz
mit hartem Kopf
nicht die Schraube
die sich windet

manchmal
ist mir
Manchmal
nicht genug

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


druckfehler
Guest
Registriert: Not Yet

die erste Strophe find ich gut. Interessantes, innovatives Bild. Dass du die Eiche mit"unbeugsam und stolz" beschreibst, kommt fast ein wenig klischeehaft rüber, aber auch das Bild in der 2. Strophe ist in sich ok.

Insgesamt finde ich die Struktur deines Gedichts eetwas star und vorhersehbar, gerade der Parallelismus raubt den Bildern einige ihrer individuellen Aussagekraft.

Bearbeiten/Löschen    


Balu
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 71
Kommentare: 266
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Balu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo druckfehler
wahrscheinlich wollte ich meine eiche unbedingt mit reinnehmen, weil ich von berufs wegen häufig auf bäumen rumklettern darf,
ich glaube fast, dass es so wirkungsvoller ist
danke für deine gedanken
gruß
Knut


manchmal
will ich der Nagel sein
glatt und spitz
mit hartem Kopf
nicht die Schraube
die sich windet

manchmal
ist mir
Manchmal
nicht genug

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Balu,

ich glaube auch, dass eine Strophe reicht. Lässt mich an Monokels "Du bist Amboss, nicht der Hammer" und Weckers "Genug kann nie genügen" erinnern.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Balu
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 71
Kommentare: 266
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Balu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo lap

ich werde es bei der einen strophe lassen

und genug ist nicht genug, das ist mir beim schreiben auch durch den kopf gegangen
danke für dein lesen und deine gedanken dazu

Gruß
Knut

Bearbeiten/Löschen    


druckfehler
Guest
Registriert: Not Yet

so wirkts viel besser. du kletterst von beruf auf bäumen rum? cool

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!