Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
84 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
maultrommel
Eingestellt am 28. 06. 2005 13:11


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


ermattet im blut
aus fetzen
worten
in glut
zerrieben zwischen zähnen
entstanden laute aus stahl
auf die sich selbst
der himmel nur herabließ
kurz & nebenbei
leben eben
einerlei so verlor ich
& versuchte
meine seele
nachkommen
zu lassen
sie lag zwischen halmen
schattenlos doch
nachtklarer augen
summte sie sergios gesang
& war mir
endlich





__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Golger Gisela
???
Registriert: Nov 2003

Werke: 7
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
maultrommel

Hallo Noel,

finde den Text der "Maultrommel"
als sehr gelungen und garnicht experimentell.
Stören tun mich nur die sonderlichen Und.
Liebe Grüße schickt Gisela.

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ola gisela


deine zeile:

quote:
gelungen und garnicht experimentell
klingt fast so, als würden experimetelle gedichte nicht gelungen sein können


ich verwende die &, weil man manches UND lesen kann, aber nicht muss, weil es mir den text sinniger & flüssiger macht.

danke für den kommentar

noel
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo,

schön, ich mag dieses "endlich"...
Unten nur Gedanken...

lG
Sanne

Maultrommel

ermattet im blut
ausworte fetzen
in glut
zermahlen zwischen zähnen
entstanden laute aus stahl
auf die sich selbst
der himmel nur herabließ
kurz & nebenbei
leben eben
einerlei so verlor ich
& versuchte
meine seele
nachkommen
zu lassen
sie lag zwischen halmen
schattenlos doch
nachtklarer augen
summte sie sergios gesang
& war mir
endlich

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hmmmmmmmmmmmmmm,

liebe Noel,
deine Zeilen zergehen mir auf der Zunge - wieder einmal. Wunderbare Wortspiele, Satz - Klangkombinationen.
Die Seele nackommen lassen ... leben eben. Wunderbar eingefangen, was vielen zu Schaffen macht. Ich hoffe, du kannst die Botschaft des Gedichtes für dich halten.
LG
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!