Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
258 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
menschen(s)kind
Eingestellt am 28. 12. 2003 14:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

menschen(s)kind


so gern’ möcht’ ich müde sein
wollen und dĂĽrfen in dein
tĂĽrzu kriechen und von dort aus
dem wind zuhör’n wie er die
kalte zeit
verbläst glück für stück

so gern’ möcht’ ich stolz sein
können und raus aus meiner
haut die mir zu eng fĂĽr die
größe die ich ahne für unser
wollen das schrumpf um schrumpf
stumpft

so gern’ möcht’ ich die fäuste in
mein schweigen schleudern damit
vater unser halleluja
die wolken verschiebt und
leben sich lebt im
hernach

so gern’ möcht’ ich sesamschließdich
ĂĽbrigbleiben nach dem
ohjegedings


© Venus


__________________
den wind im rĂĽcken, sterb ich mich ein
in den groĂźpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Venus

Das fällt mir langsam an, zu gefallen, wie Du Lyrik schreibst. Über manches ließe sich streiten...

ojehgedings... na ja... aber das Gedicht hat was... hat VIEL

GruĂź
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Inu,

das war nun aber ein wunderbares Nachweihnachtsgeschenk!!
Herzlichen Dank, fĂĽr deinen tollen Kommentar!

Ich setze mich gerne auseinander, mit den Gedanken, die sich auftun, bei anderen, wenn ich gelesen werde.

Lass es mich ruhig wissen, wenn du glaubst, dass irgendwas nicht "rund läuft..."

Nur so kann ich lernen und wachsen.
Und machmal halt auch einfach nur wirklich zu dem stehen, was ich aussagen wollte.

Nochmal, vielen Dank!
Und liebe GrĂĽĂźe,

Venus


__________________
den wind im rĂĽcken, sterb ich mich ein
in den groĂźpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

Dein Händeringen
auch in kleinen Dingen
Gesteh mir ein Lass mich
raus zu. Das Sehn nach
der Sucht ohne Ruh'
bist Du.

Ringe weiter.
Mir gefallen Deine
Kampfansagen & Liebeserklärungen

Liebe GrĂĽĂźe
Holger

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ach, herrschaft!
Holger -

du machst durch dich mein Wollen kleiner als es sein möchte und durch deine Anwesenheit das Bestimmt so groß, wie es sein soll...

Und irgendwann, oder auch nicht, ringe ich kampfansagend durch alle Süchte und schreib Liebeserklärungen -
dass keiner mehr raus kann -

Danke!
Dass du da warst.

Ich ringe und reime
weiter
mit
GrĂĽĂźen -

was sonst

Venus
__________________
den wind im rĂĽcken, sterb ich mich ein
in den groĂźpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Venus

quote:
so gern’ möcht’ ich die fäuste in
mein schweigen schleudern damit
vater unser halleluja
die wolken verschiebt und

Vater unser halleluja... eine großartige Bezeichnung für Gott... ist mir grad so aufgefallen. Das könnte ein geflügeltes Wort werden ( Oder gibts das schon und ich kenn es nur noch nicht?)
Ja manchmal möchte man die Fäuste ins eigene Schweigen schleudern, wenn man sieht, was der "Vater unser halleluja" der Menschheit so alles zumutet (z.B jetzt beim Erdbeben)

Doch... diesen Vers finde ich grandios, Venus

GruĂź
Inu

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!