Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
620 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
missblick
Eingestellt am 14. 11. 2004 12:28


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



moral fatal
oral gedungen,
hat niemals uns,
vom mensch
gesungen.
ein kopf.ton nur
der selig brut,
verhalten ist
ihr massenmut.
so irgenddann ist’s
einerlei, hofart
verbrämt ersterbend
schrei, denn im choral
ist resonanz & höfling
konkurriert mit schranz.
sie eifern sich,
zur kurzen weile & repitieren
stete zeile. so monometronomen
sie, erfĂĽllen grau
die vacuui. tribut, den zahlen
sie bestialisch, wenn wamme
dünstet animalisch. ver.drängen
zeiht final nur sich, vergessen
kann man darob nicht

__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
missblick 2




moral fatal_oral gedungen,
hat niemals uns, vom mensch
gesungen. ein kopf.ton nur
der selig brut, verhalten ist
ihr massenmut. so irgenddann ist’s
einerlei, hofart verbrämt ersterbend
schrei, denn im choral ist resonanz
& höfling konkurriert mit schranz.
sie eifern sich, zur kurzen weile
& repitieren stete zeile.
so monometronomen sie,
erfĂĽllen grau die vacuui.
ver.drängen zeiht final
nur sich, vergessen
kann man darob nicht
moral fatal_oral gedungen,
hat niemals uns, vom mensch
gesungen.




__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


scarda
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Noel

Man muss es mehrfach lesen und sowohl Laut wie Inhalt durch die Filter fliesen lassen bis daraus der Morgenkaffe geworden ist.
Da ich beide Versionen gebraucht habe, um eine Synthese zu machen, kann ich keiner der Versionen den Vorzug geben.
FĂĽr den Leser, der es zum ersten mal liest, ist es einfach leichter wenn die Reime herausgearbeitet sind. Beginnend wie in Version 1 bis
„so irgendwann ist’s
einerlei
hofart ersterbend
schrei“
und dann Version 2 bis auf die Wiederholung am Schluss, die ich wieder wie in Version 1 setzen würde – weil es mir so einfacher ist es zu sprechen.
„monometronomen“ ich habe drei Anläufe gebraucht um es auszusprechen. Es war der Mühe wert, das Bild klingt ….

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
danke



die anregung der verquickung sind gut,
aber nicht einfach nachvollziehbar. wärest du so freundlich es einfach zu posten (?)

noel
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


scarda
Guest
Registriert: Not Yet

so hätte ich's gelesen

moral fatal
oral gedungen,
hat niemals uns
vom mensch gesungen.
ein kopf.ton nur
der selig brut,
verhalten ist
ihr massenmut.
so irgenddann ist’s
einerlei,
hofart verbrämt ersterbend
schrei,
denn im choral ist resonanz
& höfling konkurriert mit schranz.
sie eifern sich, zur kurzen weile
& repitieren stete zeile.
so monometronomen sie,
erfĂĽllen grau die vacuui.
ver.drängen zeiht final nur sich,
vergessen kann man darob nicht
moral fatal
oral gedungen,
hat niemals uns,
vom mensch gesungen.

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



liest sich gut, klingt gut.

aber den absatz den die erste version noch enhielt :

quote:
tribut, den zahlen sie
bestialisch, wenn wamme
dĂĽnstet animalisch.

hast du auch aussen vor gelassen.

ichmag ihn,habe ihn aber zu gunsten der lesbarkeit gelöscht.
stört er sehr?
__________________
© noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ©noel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizität, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!