Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
126 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
mit der hörmuschel an herz und anderen organen
Eingestellt am 09. 08. 2002 12:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



sie sagte, sie wolle noch ein kind
mit 43
dann gibt es einen jungen
du musst dich beeilen, den richtigen zu finden
und wenn ich von dir schwanger würde?
hm, dann hätte ich ein kind
aber das ist doch quatsch
ich und papa?!
du wärest bestimmt ein lieber
es wäre für mich ein neuer lebensabschnitt
hat dich schon mal eine frau gefragt, ob
du ein kind von ihr willst?
nein, mich fragte mal eine, ob ich ihr eins
mache, das sie dann alleine groß ziehen wolle
sie hatte die schnauze voll von männern
ich gefiel ihr damals
wir hatten eine gelegenheitsbeziehung
und redeten nächtelang
jetzt ist sie mit einem spießigen schnauzbart
verheiratet und hat 2 kinder
es ist lange her
nein, sonst fragte mich keine frau
dann frage ich dich als erste frau
(schluck)
ich schwieg dazu
es war doch alles hypothetisch
das wäre ja ein ding – ich als vater ...
wir mauschelten uns zärtlichkeiten ins ohr
am telefon
steigerten uns in ekstase
plötzlich vernahm ich die stimme ihrer jüngsten
sie dachte, ich weine, sagte sie
einen moment
(puuuuh – ich war kurz davor)
aber schließlich war sie wieder am hörer
und nahm das weitere liebesspiel in die hand
als ginge es darum
mich ganz und gar auszupressen
du bist der einzige mann mit dem ich je telefonsex
hatte
ich war verlegen
ich mag komplimente nicht hören
außerdem war sie seit jahren mit dem joschi zusammen
das problem war, dass der eine frau hatte
und ein doppeltes spiel spielte
darunter litt sie
ich möchte nicht, dass du mich als werkzeug missbrauchst
aber das mache ich doch nicht
ich liebe dich
und du liebst den joschi
ja, aber er scheint mich nicht zu lieben
du weißt, ich ...
du musst es nicht sagen, ich weiß es
ich kann mich auch zurückziehen
nein, mache das nicht!
dann lassen wir es auf uns zukommen
ja, so machen wir es
wir lassen es einfach auf uns zukommen
wir machen, wobei wir uns gut fühlen
ja, und ich mag dich nie verlieren
nein
ich liebe dich
gebe mir einen kuß




__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!