Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
144 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
moonwalk
Eingestellt am 18. 07. 2009 16:53


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Hella
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2004

Werke: 39
Kommentare: 133
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

moonwalk

mondfarbe in deinem gesicht beim rezitieren von jackos kindertraum

obama kam zu spät für dich den träumer des weißen afro

onyxfarben dein barbiehaar wie ein hochhackiger schuh die nase in deinem bröckelnden fresko

niemals hat es für dich ein land ohne vater gegeben

wer deinen totentanz sah betete fortan zum gott dieser scherenhandshow

anubis wolltest du sein, den gepeitschten achten erneuern zur persona grata

liebe und warme kekse für alle kinder dein goldener gral

küss den mond von mir, roter könig, und sei gesegnet auf deinem wild side walk

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4755
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Hella,
dein moonwalk gefällt mir. Allein das Wort "rezitieren" stört mich ein wenig. Wie wäre es mit vorlesen?
Herzliche Grüße
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Hella
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2004

Werke: 39
Kommentare: 133
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hella eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
rezitieren

Lieber Karl,

vielen Dank für dein angenehmes Feedback. Ja, das "rezitieren", mit dem bin ich auch nicht richtig zufrieden. "vorlesen" klänge nicht schlecht, aber ich würde gern bei der ausgangssitutaion des sehr intimen interviews bleiben, in dem er immer wieder auf seinen traum zurückkam. Vielleicht repetieren? das klingt aber irgendwie zu technisch. psalmodieren? ich sehe schon, da muss ich noch mal ran!

Gruß von der Baustelle,
Hella

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!