Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
407 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
müdes lesen
Eingestellt am 12. 12. 2002 13:52


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
fabian florenz
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2002

Werke: 16
Kommentare: 11
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

immer
und immer wieder gelesen;
danach bleiben nur wage erinnerungen
an wörter, die nicht austauschbar,
und anscheinend wichtig sind.
ich bin taub für ihren sinn,
jetzt,
nur jetzt.

nur die gedanken,
meine gedanken in meinem kopf,
sind andern orts zu hause;
jetzt.
andere wörter,
meine wörter, sind mir wichtig,
jetzt, in gedanken.

sätze auf papier sind auf einmal
kirchenkuppeln ohne glauben,
austauschbar und sinnentleert.
ein augenblick sanfter müdigkeit
geleitet mich in träumerisches probieren
- improvisieren.

unwissend sind meine augen
von wort zu wort gesprungen.
taub war ich: gedankenverloren;
und stumm das papier: mit den buchstaben vergilbt.

hoffnung auf verständnis in den zeilen,
jetzt
nochmals von vorn gelesen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!