Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
67 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
nachdem ich an der tankstelle sixpacks besorgte
Eingestellt am 10. 06. 2002 13:26


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



die dicke doris mit der rauchigen stimme
setzte sich neben mich
eine frohnatur im besten sinne des wortes
ich sagte ihr, dass sie klasse sei
und sie sagte, sie sei besoffen
sie war den ganzen nachmittag als
bedienung hinter dem tresen gestanden
wir schauten das rennen
der gro├če preis von kanada
ich sagte, ich sei auch besoffen
sie will mindestens 20 kilo abnehmen
sagte sie
du bist ganz okay so, sagte ich
ich war tats├Ąchlich betrunken
schlie├člich ging doris mit ihrer clique
das rennen lief weiter
sie wollten es sich auf der gro├čleinwand
angucken, die man vor der sparkasse
aufgebaut hatte
doris forderte mich auf
komm mit!
aber ich blieb sitzen
ich sa├č an der quelle
das rennen w├╝rde auch hier zuende gehen


__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


annabelle g.
Guest
Registriert: Not Yet

lieber ralph,

das gef├Ąllt mir am besten von dem, was ich bisher von dir gelesen habe. selbst mit gesch├Ąrftesten L-tools k├Ânnte ich kein ├╝berfl├╝ssigen w├Ârter finden; alles an der richtigen stelle in der richtigen l├Ąnge und im richtigen rhythmus - gut. und die dicke doris finde ich auch klasse.

annabelle (packt das werkzeug wieder weg!)

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
der kaffeekocher brodelt

danke f├╝r die lorbeeren, annabelle. du verarschst
mich doch nicht? das schreiben ist wie tanzen zu
der musik unserer inneren stimme. manchmal ist
das ergebnis irre, manchmal herzergreifend sch├Ân,
manchmal gelungen und manchmal ein absturz in
tiefste abgr├╝nde.
manchmal auch k├Ąse.

margot
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


annabelle g.
Guest
Registriert: Not Yet

na h├Âr mal - ich verarsche doch niemanden, au├čer ich gehe auf meine monty-python-schiene, wenn oberwichtige konflikte auszuarten drohen.
KLANG DAS NACH MONTY-PYTHON?!?

annabelle (w├╝rdevoll)


p.s. ich wette, du hast eben fu├čball geguckt, frankreich, und dich jetzt an den computer geworfen!

annabelle (sp├╝rnase!)

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
das leben des brian

falsch geraten, liebe annabelle. ich bin eins der
wenigen fernsehlosen wesen. die fu├čballspiele mu├č
ich in der kneipe angucken. ok, ich will ehrlich sein.
im altenheim besitze ich einen fernseher und sogar einen
videorecorder. die franzosen haben eine abfuhr gekriegt
gegen d├Ąnemark. tja, so sang- und klanglos verschwinden
favoriten von der bildfl├Ąche. ich freue mich auf das
spiel nachher. mal sehen, was ich davon noch mitkriege.
mein blick tr├╝bt sich schon wieder ein. kann aber auch
am wetter liegen ...

mein tipp 3:1 f├╝r kamerun

margot
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Amanita
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 11
Kommentare: 54
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Amanita eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Cool!

Tja, wie finde ich denn das?
Einfach ein Spitzen-Text, weiter so.
Die dicke Doris muss man einfach lieben.
Schade nur, dass "Ich" nicht mitgegangen ist...

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!