Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
57 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
nachhaltlos
Eingestellt am 05. 12. 2009 12:53


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

nachhaltlos

sie zerschnitt
ihre bilder
nichtahnend
fruchtbarkeit
der erosion
preiszugeben

MarenS
05. Dezember 2009

Version vom 05. 12. 2009 12:53

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3097
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Maren,

es hei├čt ja, einen Schnitt zu machen, wenn man neu anfangen will. Dass man diesen Schritt manchmal bereut ist vorstellbar, aber
"fruchtbarkeit / der eruption / preiszugeben"
klingt etwas bem├╝ht.
Wie w├Ąrs mit
fruchtbares / im keim / zu ersticken.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber perry, hab Dank f├╝rs Lesen und Mitdenken und auch f├╝r deinen Kommentar. Der Unterschied zwischen meiner und deiner Wortwahl liegt darin, dass LyrIch in meiner Version preisgibt, also etwas riskiert, was zwar wahrscheinlich aber nicht sicher passiert und zwar ├╝ber Zeit [In einem Computerspiel w├╝rde man das Schaden auf Zeit nennen ;-)]und ohne sich dessen in dieser Tragweite bewusst zu sein.
In deiner Version legt LyrIch selbst Hand an und erstickt die Fruchtbarkeit.
Dieser Unterschied ist f├╝r mich gravierend, deshalb m├Âchte ich deinen Vorschlag nicht ├╝bernehmen.

Dir liebe Gr├╝├če von der Maren

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Maren,
eigentlich liebe ich kurze knappe aussagestarke Gedichte.
Deines ist mir ein wenig zu knapp...
Ich w├╝rde gern noch mehr ├╝ber das Lyr-Ich erfahren...
Herzliche Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


atoun
???
Registriert: Mar 2009

Werke: 21
Kommentare: 298
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um atoun eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo MarenS,

ich habe jetzt einmal die Kommentare hier nicht gelesen, kann also meinen Eindruck ganz unvoreingenommen schildern.

nachhaltlos

sie zerschnitt
ihre bilder
nichtahnend
fruchtbarkeit
der eruption
preiszugeben


Diese kurzen Zeilen haben es in sich. Schon die ├ťberschrift:
Nach-halt-los
f├╝hrt drei Bedeutungen mit sich. Die Neugierde steigt.
Dann f├╝hrt sich der Leser das Gedicht zu Gem├╝te:
Volltreffer.

Sie zerschnitt ihre Bilder
nichtahnend
Fruchtbarkeit der Eruption
preiszugeben.


Wow.
Sie wollte einen Schlussstrich ziehen, aber sie hat es NICHT vermocht.
Ohne Nachhalt und Haltlos - wollte sie ihn LOSwerden, aber die Erinnerung beim Zerschneiden der Bilder hat alles wieder hochgeholt und Emotionen kochten ├╝ber.

Fraglich ist ein wenig, wer nun bei wem wieder zuerst an der Haust├╝r geklingelt hat, damit es zum begehrenden Beischlaf kam, der eine evtl. Schwangerschaft nach sich zog.
Aber ich erahne IHRE Tr├Ąnen w├Ąhrend dieses Schnitt's, der sie zu einer anderen Einkehr bewogen hat.

"Schatz, wei├čt du, eigentlich liebe ich Dich. Lass es uns doch noch einmal versuchen. Ich habe versucht, dich zu vergessen - bei all dem, was geschehen ist. Es klappt nicht, denn meine Gef├╝hle f├╝r dich ├╝berwiegen alles und k├Ânnen jederzeit verzeihen. Komm zur├╝ck, ich bin jetzt f├╝r dich bereit!"

Ja, so ist das manchmal.

Gr├╝├če
atoun

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Gisa,
nein, du warst nicht zu schroff.
Mir w├Ąre halt ein bisschen mehr "story" lieber gerwesen. Meine Gedanken ├Ąhneln sehr dem, was atoun dir schrieb.
Dar├╝ber hinaus habe ich mich dem Wort "eruption" mein Problem. Ein "eruptives Bild" (es muss nat├╝rlich nicht gleich wieder der Vulkan sein) h├Ątte mir besser gefallen.
Liebe Gr├╝├če
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


MarenS
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2005

Werke: 185
Kommentare: 2033
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MarenS eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe atoun, lieber Karl,

erst einmal dir atoun lieben Dank f├╝r soviel Auseinandersetzen mit meinen Zeilen. Die ├ťberschrift hat Gewicht, ja, das passt zu dem was ich aussagen wollte.
Inhaltlich habt ihr beide wohl etwas anders interpretiert als meine Gedanken waren und doch kann ich auch eure Gedanken nachvolllziehen.

Sie (LyrIch) zerschnitt ihre Bilder. Das ist w├Ârtlich gedacht. Es waren Bilder von ihrer Person.
Nein! Das Wort Erosion h├Ątte dort stehen sollen! Wo hatte ich nur mein Hirn?
Die Handlung des Bilderzerschneidens h├Ąngt unzertrennlich mit der Konsequenz zusammen, das etwas verletzt, blo├čgestellt wird. Etwas wird durch die Unbillen des Lebens abgetragen, zerst├Ârt.
Das scheint mir so wie bei gutem Erdboden zu sein. Wird die Oberfl├Ąche den Naturgewalten preisgegeben, wird er abgetragen. Zur├╝ck bleibt Zerst├Ârung.

Euch beiden liebe Gr├╝├če von der Maren

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!