Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
138 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
nachtgespräche
Eingestellt am 10. 01. 2005 22:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
sirprise
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2004

Werke: 30
Kommentare: 85
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sirprise eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


nachtgespräche

am telefon
bekenntnisse werden
getauscht
worte finden
zueinander
gedanken und gefühle
durch den draht
gepresst
anstatt gelebt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

anderswo schrieb jemand auf jemands text:
banal.

das hier erscheint mir oberflächlich. Nix gegen eine momentaufnahme.

man kann entfernt sein und auch gefühle "durch den draht pressen".

das "anstatt gelebt"...nun, alles braucht seine zeit, vielelicht auch das, was nach dem "in den draht pressen kommt".

das hier ist für mich ein fragment.
vielleicht nachdem genau das was da steht, geschrieben.

nur mal so meine gedanken dazu

mfg
susanne

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hi sirprise und stoffel,
finde ich nicht unbedingt.
der text ist etwa kurz, aber der gedanke,
der dahinter steckt, ist für mich
nachvollziehbar.
nachts neigt man dazu, pläne zu schmieden,
es endlich alles besser machen zu wollen
(gleich morgen!), und meist sieht bei
tageslicht alles ganz anders aus.
ein nächtliches telefongespräch macht die sache
noch trauriger: wenn zwei es gemeinsam nicht
schaffen, ihre liebe über die nacht zu retten...
na ja, wie gesagt, ich finde den gedankengang
schön zu lesen. man hätte etwas mehr draus machen
können.
viele grüße,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


sirprise
Festzeitungsschreiber
Registriert: Nov 2004

Werke: 30
Kommentare: 85
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sirprise eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo!

nur ganz kurz: das mit dem "durch den draht pressen" ist beinahe ein krefelder-platt *mundart*spruch

"sich durch nen dünnen draht pressen" ..das auf krefelder-platt kann ich nicht wiedergeben..
aber die bedeutung ist im ungefähren jene : sich der verantwortung entziehen ! ... um die sache noch etwas konfuser zu gestalten.

danke für deine worte denschie, ja er ist etwas kurz. sagte auch bonanza, als ich den text hier zum erstenmal einstellte.
meine antwort war da: MEHR war einfach nicht zu berichten....und wird es auch nicht sein.

ich meine einfach, daß man nicht für die allgemeinheit schreiben sollte, das kann und darf nicht das ziel sein ! wichtig ist doch einzig und allein, das er DA ankommt wo er ankommen soll !


liebe grüße aus krefeld

S.

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hey sirprise,
niemand verlangt von dir, für die allgemeinheit
zu schreiben.
allerdings ist die bedeutung des krefelder platt
leider nur einer kleinen gruppe zugänglich.
da wirst du "fehlinterpretationen" bestimmt verstehen.
kannst du vielleicht etwas näher erläutern,
wie du "sich der verantwortung entziehen"
in deinem gedicht meinst?
entziehen die beiden, die telefonieren sich der
verantwortung, in dem sie "bloß" am telefon
miteinander sprechen und eine richtige beziehung
nicht wagen, oder bezieht sich das auch eine
der beiden personen, die die verantwortung für
den/die andere(n) nicht übernehmen will?
viele grüße,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

also damit...
"durch den Draht pressen" hab ICH keine Probleme. Find ich sogar sehr gut. Gefällt mir auch.

Nur eben sonst...nich.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!