Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
532 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
nachtmare
Eingestellt am 09. 07. 2004 10:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
hl
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2004

Werke: 4
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um hl eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

nachtmahre

kinderlied singt leise
altvertraute weise
weckt dich aus dem traum

sternlein fÀllt herunter
nebel steigt empor
silberwasser fließen
fließen ins dunkle moor

kinderlied singt leise
von vergang'ner zeit
und von herzens leid

zorngestalten zeigen
drohend ihre macht
alte Àngste fliegen
fliegen durch die nacht

kinderlied singt leise
altvertraute weise
singt dich in den traum

himmel fÀrbt sich rot
kĂŒndet vom morgen
kleine vögel zwitschern
zwitschern ohne sorgen

kinderlied singt leise
immer gleiche weise
kindertraum...




__________________
"Der Mensch hat gegenĂŒber den Widrigkeiten des Lebens drei Dinge zum Schutz: Die Hoffnung, den Schlaf – und das Lachen." (Immanuel Kant)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


joyce
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jun 2004

Werke: 49
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um joyce eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

An HL,

wie anonymus mit einer 5 dir schon gezeigt hat,solltest du nochmal den bleistift spitzen und etwas zeit investieren.
erwÀhnen möchte ich jedoch unbedingt, dass deine zeilen durchaus ansÀtze haben, die ich schön finde.
was du damit ausdrĂŒcken willst empfinde ich schön. du solltest jedoch bei (irgendeiner) regelung fĂŒr den versaufbau bleiben.auch die wortwiederholungen sind störend. einwenig erinnert mich dieses gedicht(wenn es denn eins wird ;-) an ein lied mit wiederkehrendem Refrain.


nachtmare

kinderlied singt leise
altvertraute weise
weckt dich aus dem traum

sternlein fÀllt herunter
nebel steigt empor
silberwasser fließen
fließenhinab ins dunkle moor

kinderlied singt leise
von vergang\'ner zeitund von herzens leid
altvertraute weise
von vergang`ner zeit


zorngestalten zeigen
drohend ihre macht
alte Àngste fliegen
fliegenleise durch die nacht

kinderlied singt leise
altvertraute weise
singt dich in den traum
und von herzens leid

himmel fÀrbt sich rot
kĂŒndet vom morgen
kleine vögel zwitschern
zwitschern ohne sorgen


hier mĂŒĂŸte natĂŒrlich ein neuer vers hin oder du beendest hier
möglich vielleicht so, ganz spontan, um be deiner aussage zu bleiben

Himmel rot sich fÀrben
Vögel zwitschern zart
singen nicht vom Sterben
es folgt ein neuer Tag

kinderlied singt leise
immer gleiche weise
singt dich aus dem traum


den kindertraum am ende finde ich ĂŒberflĂŒssig, da es ja durch (kinderlieder leise..) schon klar ist.

soweit also meine gedanken und meine vorschlĂ€ge. vielleicht magst du ja das eine oder andere ĂŒbernehmen.

gruß joyce

__________________
Du musst das Leben nicht verstehen,dann wird es werden wie ein Fest.Und lass dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele BlĂŒten schenken lĂ€sst. (Rainer Maria Rilke)

Bearbeiten/Löschen    


hl
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2004

Werke: 4
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um hl eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Vielen Dank fĂŒr deine MĂŒhe, Joyce

Deine vorgeschlagenen Änderungen sind zwar interessant aber sie zerstören die "Musik" des Textes.

Herzlichen Gruss.. Heidi
__________________
"Der Mensch hat gegenĂŒber den Widrigkeiten des Lebens drei Dinge zum Schutz: Die Hoffnung, den Schlaf – und das Lachen." (Immanuel Kant)

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!