Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
62 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
namenlos
Eingestellt am 24. 09. 2005 21:45


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
silverbird
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 35
Kommentare: 251
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um silverbird eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich schl├╝pfe
in die W├Ąrme
deiner Umarmung

f├╝hle
deinen Herzschlag
an meinen gl├╝henden Wangen

suche
es zu benennen

dieses Gef├╝hl
zwischen
Sehnsucht nach mehr

und geborgen sein

__________________
es gibt immer Lichter in der Nacht, auch wenn die Augen sie erfinden m├╝ssen.
John Steinbeck

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


rosste
Routinierter Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 85
Kommentare: 606
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um rosste eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

"ich schl├╝pfe
in die W├Ąrme
deiner Umarmung" - ist sehr sch├Ân

dann der herzschlag an den wangen - ok

aber dann wird es einfach umgangsdeutsch

gebrauch doch bilder statt dessen

lg

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

ich h├Ątte geschrieben "an meinen gl├╝henden wangen".
das wirkt sonst k├╝nstlich poetisiert.
eine sch├Âne momentaufnahme des intimen gef├╝hls
an der brust des geliebten menschen zu liegen.
der titel verleiht dem gedicht die n├Âtige abstraktion.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


silverbird
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 35
Kommentare: 251
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um silverbird eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo rosste
danke f├╝r deinen Kommentar. Es ist schwierig, Bilder zu finden f├╝r eine solche Frage. Mir f├Ąllt eigentlich nichts dazu ein. Ausser man w├╝rde das ganze einfach anders formulieren. Aber ich lass es mal so, weils ganz einfach das bezeichnet, was die Protagonistin sucht: einen Namen f├╝r dieses Gef├╝hl
Lieben Gruss
silver
__________________
es gibt immer Lichter in der Nacht, auch wenn die Augen sie erfinden m├╝ssen.
John Steinbeck

Bearbeiten/Löschen    


silverbird
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 35
Kommentare: 251
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um silverbird eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bonanza
hab das "meinen" noch eingef├╝gt. Dachte zuerst, es w├╝rde sich damit weniger fl├╝ssig lesen. Aber st├Ârt nicht und ist noch ein bisschen pers├Ânlicher.
LG silver
__________________
es gibt immer Lichter in der Nacht, auch wenn die Augen sie erfinden m├╝ssen.
John Steinbeck

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

ja, genau, es wirkt dadurch pers├Ânlicher.
das hast du gut ausgedr├╝ckt.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!