Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92245
Momentan online:
314 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
neben
Eingestellt am 21. 08. 2011 16:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

neben

blaue hemden neben r├╝schenblusen
braune haare neben glatzenglanz

lieblich neben gierig
zupackend neben z├Ąrtlich

dr├Ąngen neben weichen
sto├čen neben st├Âhnen

zusammen neben allein
vereint neben einsam

hier neben da
mit neben ohne

wo neben wohin
was neben warum

jetzt neben gleich
sofort neben nie

daneben neben neben
grad daneben eben

Rezitation:

Version vom 21. 08. 2011 16:04
Version vom 01. 09. 2011 19:44
Version vom 01. 09. 2011 21:01
Version vom 01. 09. 2011 21:45
Version vom 01. 09. 2011 22:25

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ja, lieber Herbert,

das passiert einem ├Âfter, dass man grad daneben getroffen hat, und das kann man dann leider nicht positiv sehen.

Aber schlie├člich ist alles neben irgendetwas. Und das sollten wir auch nicht aus dem Blick verlieren, wenn wir gerade mal so sch├Ân im Zentrum gelandet sind, wo wir so gerne hinwollten. Daneben ist auch noch etwas und will sein und will leben.
Auf diese Weise hin und her ├╝berlegt, ist Dein Text f├╝r mich dann doch mehr als eine sch├Âne Wortspielerei, die er aber auch ist.

Liebe Gr├╝├če
Vera-Lena




__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

liebe vera-lena,

du hast v├Âllig recht: die scheinbar einfachen wortspiele laden zum philosophieren ein. Die von dir genannten interpretationen sind - wie so oft - nicht genau die, die mir beim schreiben vorschwebten, aber darum f├╝r mich desto spannender

liebe gr├╝├če

herbert
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


revilo
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6809
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich glaube, dass dieses Gedicht gesprochen eine unheimliche Eigendynamik entwickelte.......hast Du eine M├Âglichkeit, es als Audiodatei oder dergleichen zu posten?????
LG revilo

Bearbeiten/Löschen    


Thylda
???
Registriert: Aug 2002

Werke: 114
Kommentare: 2298
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thylda eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Herbert

Dein Gedicht spricht mich an. Es hat etwas universell Trauriges, aber auch Pragmatisches. Gefangen in den eigenen Verhaltensmustern leben die Protagonisten Deines Gedichtes sinnlos nebeneinander her.

Vielleicht w├╝rde eine "reinere" Aufteilung in links Subjekt und rechts Objekt die Aussage noch ein weig mehr zuspitzen?


blaue hemden neben r├╝schenblusen
glatzenglanz neben braunen haaren

gierig neben lieblich
zupackend neben z├Ąrtlich

dr├Ąngen neben weichen
sto├čen neben st├Âhnen

allein neben zusammen
einsam neben vereint

hier neben da
mit neben ohne

wo neben wohin
was neben warum

jetzt neben dann
sofort neben nie

daneben neben neben
grad daneben eben


Nur so als harmloser Vorschlag...

Liebe Gr├╝├če
Thylda
__________________
allgemeine Warnung: bei meinen Beitr├Ągen ist Ironie nicht auszuschlie├čen

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Oliver,

das mit der mp3-Version lass ich mir grad auf der Zunge zergehn. Wird aber sicher noch etwas auf sich warten lassen.

Hallo Thylda,

Danke f├╝r den Vorschlag. Das mit Subjekt-Objekt schien mir nicht so richtig zwingend. Ich finde eine Chiasmus-Anordnung oft interessanter. "zuk├╝nftig" hattest Du durch das sch├Ânere "dann" ersetzt, das habe ich grade in "gleich" verwandelt, das finde ich sprachlich wegen "jetzt (neben) gleich" noch sch├Âner.

Liebe Gr├╝├če

Herbert
__________________
┬ę herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


9 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!