Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5562
Themen:   95473
Momentan online:
152 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
nedleh red dot
Eingestellt am 29. 03. 2014 02:23


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 777
Kommentare: 4883
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

nedleh red dot

emier eniem netbuar ebeid
tnnanegnu nebrats nedleh
emieheg sni netart eseid
dnalnetot mi mieh elleh

niesad netsirt ma trod nediel
rhem tfnukuz eniek nebah
nietsbarg mretnu nenhes sesiel
rehretnih netiez netrah

redein reuart rov dlab neknis
ton red trow sedej nediem
redeil netla erhi negnis
dot dnis eid nedleh eniem

__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen.
(anbas)

Version vom 29. 03. 2014 02:23

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 777
Kommentare: 4883
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Erläuterung zum Text:

Nachdem bei einem früheren experimentellen Werk von mir das eigentliche Experiment von den meisten übersehen wurde (Becirct, Hier klicken ), will ich diesmal gleich darauf hinweisen. Es geht nicht nur einfach um das Rückwärtsschreiben -davon haben wir hier im Forum schon einiges gesehen. Bei diesem Text gibt es einen Reim - sowohl vorärts als auch rückwärts gelesen - Okay, die Metrik haut in der Umkehrung nicht immer hin und der "richtige" Text ist hier und da etwas verkrampft. Aber das besser hinzukriegen wäre was für andere Tüftler .

Viel Spaß

Andreas

__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen.
(anbas)

Bearbeiten/Löschen    


Mondnein
Routinierter Autor
Registriert: Feb 2014

Werke: 654
Kommentare: 4215
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Mondnein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
enil eht no

Zumindest der Einstieg liegt auf der Linie von Nalyd Bob, Rewothctaw eht ngola lla:
"eniw ym gnird yeht nem ssenisub
htrae ym gid nemwanp
enil eht no level lliw enon
htrow it si meht fo enon dna"

Und das ist schon mal thcelhcs thcin.
__________________
sato bandhum asati nir avindan
hridi pratishya kavayo manisha

Bearbeiten/Löschen    


anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 777
Kommentare: 4883
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Hansz,

mag sein, dass ich dem nahe liege. Darauf habe ich aber überhaaupt nicht geachtet. In meinem Fokus war ausscgließlich der Versuch. das Experiment, einen Text zu schreiben, der sich sowohl rückwärts als auch vorwärtsgelesen reimt.

Liebe Grüße

Andreas
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen.
(anbas)

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung