Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
280 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
nicht das Selbe
Eingestellt am 19. 12. 2004 23:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Thomas Groß
???
Registriert: Aug 2004

Werke: 96
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Thomas Groß eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



*nicht das Selbe*

Weihnacht in so vielen Jahren
jedes Mal geschmückt der junge Tannenbaum
leuchtet dies' Licht in die Welt hinaus
heute kam mir der Gedanke
mal wieder in den Spiegel zu schauen
mit Erschrecken stellte ich mein Aussehen fest
zersaustes Haar, unrasiert und leicht ergraut
im Radio dudelte das alljährliche "Last Christmas"
meine Gedanken sind derweil ganz wo anders
in der Vergangenheit
im Jetzt
und
bei der nächsten geweihten Nacht
Lieder auf meiner Zither- tausendmal gespielt
schmerzen unter dem Druck der Saiten
und mit zittrigen Fingern finde ich Erinnerungen
bei meiner "letzten Weihnacht"



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Thomas,
ich würde den Titel drüber schreiben.
Ich überlege, wegen dem Titel. Leider bleibe auch ich ja nicht verschont von dem "Gedudel" des "WHAM!"-Songs "Last Christmas"*smile*
Hab aber vor 6J. immer abgedreht, weil ich wusste, es war der Lieblingssong der Ex von meinem Freund und ihr.*räusper*
Ich denke beim lesen an:"Immer das Gleiche". Und das ist ja nicht Dasselbe.
Unten noch paar Einbringungen, manchmal fehlt ein Buchstäblein

lG
Sanne

Nicht das Selbe/Dasselbe(?)

Weihnacht in all den letzten Jahren,
jedes Mal geschmückt der junge Tannenbaum,
leuchtet dies(sein/dieses) Licht in die Welt hinaus
heute kam mir der Gedanke
mal wieder in den Spiegel zu blicken,
was ich dann auch tat.

Mit Erschrecken besah ich mein Gegenüber
zerzaustes Haar, unrasiert und leicht ergraut,
Aus dem Radio dudelte das alljährliche "Last Christmas" -
meine Gedanken sind derweil ganz wo anders
in der Vergangenheit,
im Jetzt
und
bei der nächsten geweihten Nacht
Lieder auf meiner Zither- tausendmal gespielt,
schmerzen unter dem Druck der Saiten
und mit zittrigen Fingern finde ich Erinnerungen
bei meiner "letzten Weihnacht"

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!