Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92209
Momentan online:
482 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
nun da wir schweigen
Eingestellt am 18. 05. 2004 15:42


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

nun da wir schweigen
folgen krĂ€hen der kĂŒhle
biegt sich der regen im wind

nun da wir schweigen
hÀlt sich der alltag nicht fern
versehrt uns in dÀmmerung

hallt die leere in uns
die wir einst schufen
sie uns zu fĂŒllen

nun da wir schweigen

wachsen die schatten
der nacht wie ranken
zögert das licht im grau

nun da wir schweigen

wachsen die schatten
der nacht wie ranken
zögert das licht im grau

hallt die leere in uns
die wir einst schufen
sie uns zu fĂŒllen

hÀlt sich der alltag nicht fern
versehrt uns in dÀmmerung
nun da wir schweigen

krĂ€hen folgen der kĂŒhle
der regen biegt sich im wind
nun da wir schweigen


__________________
DafĂŒr bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


freifrau von löwe
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2004

Werke: 47
Kommentare: 222
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um freifrau von löwe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

gewöhnungsbedĂŒrftig aber gut! kreise, die man schweigt, eine ungute art von schweigen, eine, die ich kenne.

ich habe extra die silben gezÀhlt ;-) aber nur ein ungefÀhres muster gefunden, wenns eins gibt. gibts eins?

strophe 1: 5-7-7
strophe 2: 5-7-7
strophe 3: 6-5-5
strophe 4: 5-5-6-5

usw.

ich seh keins....?

von mir die 8.


__________________
Freifrau von Löwe

Bearbeiten/Löschen    


Montgelas
???
Registriert: May 2004

Werke: 1
Kommentare: 875
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

es ist variabel und gut ist es ist variabel und gut ist es variabel und gut ist es ist variabel und gut ist es ist variabel und gut ist es ist variabel und gut ist es ist variabel und gut ist es ist variabel und gut ist es ...........................................................................................es ist variabel und gut es ist variabel und gut es ist variabel und gut ist es ist variabel und gut..................

Nein - ich spar mir Nörgelei, die auf einen konkreten bezug wartet - und rufe da capo !!

Bearbeiten/Löschen    


blaustrumpf
???
Registriert: Mar 2003

Werke: 20
Kommentare: 735
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um blaustrumpf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
*gesteh*

Hallo, freifrau, hallo Montgelas

Alles begann damit, dass ich diesen Satz hinschrieb: "Nun, da wir schweigen". Daraus entwickelte sich dann der Text, der in der "rechten Spalte" steht.

Dann las ich das Ganze noch einmal durch und war nicht wirklich glĂŒcklich damit. Als mir auffiel, dass die Reihenfolge austauschbar war, begann ich mit dem Verschieben. Mit ein bisschen Zeilenbiegen war das "Auf-den-Kopf-drehen" fast durchgĂ€ngig möglich. Dann schrieb ich beide Versionen nebeneinander. Als nĂ€chstes flog die Großschreibung raus. Als ich mich auch von der Zeichensetzung verabschiedet hatte, beschloss ich, dass das erst einmal reichen mĂŒsste.

Wenn man hier seine Texte in Tabellen posten könnte, stĂŒnden auf jeder Seite 13 Zeilen. Der Silbenverlauf sĂ€he so aus: 5-7-7-6-5-5-5-5-5-6-7-7-5 zu 5-7-7-5-5-6-5-6-5-5-7-7-5. Ganz symmetrisch ging es nicht, wegen meiner RĂŒcksichtnahme auf die Grammatik. Die von dir, freifrau, in der vierten Strophe entdeckte fĂŒnfsilbige Zeile sollte eigentlich frei stehen. Etwas klarer wird die Anordnung in der Version auf meiner Homepage, obwohl ich auch mit dieser Fassung noch nicht wirklich zufrieden bin.

Ich freue mich jedenfalls ĂŒber den Zuspruch und die Möglichkeit, diesen Text in eine "formale" Kategorie ohne Eingehen auf den Inhalt oder "GefĂŒhlshaushalt" einordnen zu können.

Schöne GrĂŒĂŸe von blaustrumpf
__________________
DafĂŒr bin ich nicht aus dem Schrank gekommen, um mich in eine Schublade stecken zu lassen.

Bearbeiten/Löschen    


Harald
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Blaustrumpf!

Gleich Dir hat mich gleich die erste Zeile fasziniert: „Nun, da wir schweigen“

Sie wirkte und brachte mir ein Lied aus der Barockzeit in Erinnerung, das vielleicht eine nachvollziehbare Auflösung Deines hellhörigen Schweigens sein könnte:

„Nun sich der Tag geendet hat
und keine SonnÂŽ mehr scheint,
schlÀft alles, was sich abgemattŽ
und was zuvor geweint.“


Liebe GrĂŒĂŸe
Harald

Bearbeiten/Löschen    


gareth
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Dec 2003

Werke: 132
Kommentare: 783
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gareth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
das ist gut blaustrumpf

dass du einblick gewĂ€hrst in die entstehungsgeschichte deines schönen gedichtes das hat man nicht so oft und manche gedichte sind ja eigentlich auch manchmal ĂŒberhaupt gar nicht so recht entstanden

freundliche grĂŒĂŸe

ps was diesen kommentar betrifft so hab ich von anfang an auf die großschreibung verzichtet die kommas hab ich aber erst ganz am schluss weggemacht :o)
__________________
Wie hÀsslich ist ein schrÀges Treiben,
da lob ich mir mein trÀges Schreiben.

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
HĂ€ufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 223
Kommentare: 7558
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Strumpfine,

die HP-Version ist besser.

                                nun da wir schweigen

hallt die leere in uns                                       wachsen die schatten
die wir einst schufen                                      der nacht wie ranken
sie uns zu fĂŒllen                                            zögert das licht im grau

Interessant wĂ€re es natĂŒrlich, wenn sich der Mittelteil (s.o.) auch quer sinnvoll lesen wĂŒrde.

denkt sich
lap




__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!