Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
411 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
olivschwarze tränen
Eingestellt am 26. 10. 2006 10:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
animus
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 60
Kommentare: 42
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um animus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

olivschwarze tränen


olivschwarze Tränen
auf blutleeren
wangen

wie lavatropfen
brennen sie
tiefe löcher in
mein gesicht
durch
zu meinem
innern

vernarbt schreit
körper
seele
in mir

lächelnd
begleitet mich
die liebe zu dir

über die ufer
des lebens




[©animus]
__________________
Die alten Träume waren gute Träume.
Sie gingen nicht in Erfüllung, aber
ich bin froh sie gehabt zu haben.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Prosaiker
Guest
Registriert: Not Yet

seele, ufer, liebe, lava, et cetera.

es gibt genau einen vers, der halbwegs lesbar ist: olivschwarze tränen. der rest ist, genau wie das gedicht zuvor, tagebuchlyrik und ergo unbrauchbar für den leser - wie mich - es gibt bestimmt leute, die hellauf begeistert sind. hier liest der vorerst geneigte leser von vorn bis hinten abgegriffene bilder. bereitet es schon keinen spaß, diese zu lesen, so frage ich mich: ist es nicht ätzend, sowas auch noch zu schreiben? - ich frage aus neugierde, nicht aus zynismus.
übrigens muss es ufer heißen, nicht ufern. wäre das lyrische Ich identisch mit einer person, würde ich ihr sagen: mach dir nichts draus, kumpel, selbst die pubertät geht vorbei.

vg,
Prosa.

Bearbeiten/Löschen    


animus
???
Registriert: Mar 2006

Werke: 60
Kommentare: 42
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um animus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hi prosaiker,
vielen dank für das kommentar
p.s. prosaiker, ich habe es nicht ausschließlich für dich geschrieben......demnächst.....:-)
lieben gruß
animus
__________________
Die alten Träume waren gute Träume.
Sie gingen nicht in Erfüllung, aber
ich bin froh sie gehabt zu haben.

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hallo animus,

prosas kritik würde ich zustimmen. ich bin jedoch der ansicht,
dass erst mal jeder lyrische ausdruck seine berechtigung hat.
durch die zusammenlegung der foren kann es natürlich
häufiger mal passieren, dass hier im sammelforum ein text
steht, der unter den alten umständen eher in der tagebuch-
rubrik platz gefunden hätte.

was ich konkret zum gedicht sagen wollte: mich stört der bruch
zwischen den "narben" und dem "lächeln". das ist in meinen
augen ein zu krasser einschnitt. die beiden teile passen - rein
gefühlsmäßig, aber auch von der sprachmelodie her - nicht
gut zusammen.

vg, denschie

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!