Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
66 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
plastikpopgesang
Eingestellt am 02. 07. 2002 08:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stefan_Senn
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 148
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stefan_Senn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

buchstabensuppe erwärmt auf
zerkratzten celanfeldern
die anonymität ist eine meisterin
aus urbanen ballungsgebieten
degenerierteHumanoidendieDegeneriertenahrung
erwerbenFürdegenerierteHaustiere
darmwinde und fauliger atem
oh du cologne
auch du mußt leiden
siebzehn mal dreiundfünfzig
eventuell auch mehr
haarsträhnen
geschleudert in bärtige gesichter
ausgeschieden hast du ausgeschieden bist du
noch ein letztes bad in der menge
unnatürlicher qualen
bevor sie die altsophrane anheben zu
ihrem plastikpopgesang


__________________
violent sorrows seem
a modern ecstasy

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


KF
Hobbydichter
Registriert: Jun 2002

Werke: 0
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
buchstabensuppe

da hast du ja was angerichtet, hui, ich brauch jetzt einen magenbitter. (was ist celan?)

die wortspielereien als solche sind gekonnt, kompliment.

(plastikpop und buchstabensuppe gibt´s gerade im CAFE L)

lg kf

Bearbeiten/Löschen    


Stefan_Senn
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 148
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stefan_Senn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

danke für das kompliment..gestatte mir einen nachtrag: paul celan war ein sehr bekannter deutschen poet in der ersten hälfte des 20.jahrhunderts.als sein berühmtestes werk gilt "die todesfuge" die gipfelt in der nüchternen erkenntnis:"der tod ist ein meister aus deutschland"
__________________
violent sorrows seem
a modern ecstasy

Bearbeiten/Löschen    


KF
Hobbydichter
Registriert: Jun 2002

Werke: 0
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
celan

hier etwas, was Celan 1971 an Brecht schrieb:

Was sind das für Zeiten,
wo ein Gespräch
beinah ein Verbrechen ist,
weil es soviel Gesagtes
mit einschließt?

Zur Aussage deines Gedichtes: Ja, so sehe ich das auch, sie werden unermüdlich weiterabgegrast, die altbekannten Felder, aber wer könnte eine Biografie wie Celan vorweisen? Daher wirkt ihr Gesang auch so verkrampft.

LG KF

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!