Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
417 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
porno
Eingestellt am 08. 12. 2002 05:37


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



ich mag die porno-videos
vor allem, wenn die frauen h├╝bsche gesichter haben
die m├Ąnner interessieren mich weniger
sie sind die rammler
meist reicht mir eine sequenz von
von ein-zwei minuten
die bevorzugte stellung f├╝r meine
masturbation
wenn sie es auf dem bildschirm von
hinten treiben
manchmal zu dritt, zu viert
das glied in ihrem mund verschwindet
w├Ąhrend ihre augen leuchten
von dem einen, von dem anderen
es flutscht
die videokamera ist mein auge




nein, ich mag es nicht, wenn sie sich gegenseitig
anpinkeln
ich sehe, dass es ihnen spa├č macht
und ich sehe, wenn die schauspieler
zur rammelei gen├Âtigt sind
dann spule ich weiter
ich brauche keinen ton
bevor ich aufstehe, ├╝berlege ich mir
ob ich mir noch einen runterhole
speichel tropft auf ihren po
es fehlt die liebe
klar, das wei├č ich
trotzdem w├╝rde ich in ihren po eindringen
ihre enge sp├╝ren
die muskeln ihres enddarms, die mein glied
massieren
ich spule weiter
mein penis in ihrem mund
mein kopf zwischen ihren schenkeln
unsere h├Ąnde ineinander verkrampft
ich spule weiter
ich liege wie ein lebloses tier auf dem bett
pulsierender phallus
ich spule weiter
und als er seinen saft in ihr gesicht spritzt
komme ich auch

dieses lachen, spermagetr├Ąnkt
werde ich nie vergessen

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Betty Blue
Guest
Registriert: Not Yet

Lust und Liebe

Hallo Margot,

toller Text!
Anregend und erregend!

Du hast ein lebendiges Bild geschaffen...bravo.

Und...es muss ja nicht immer Liebe im Spiel sein, manchmal ist es doch toll, einfach nur seine Lust ausleben zu k├Ânnen.

Was mich einzig und allein st├Ârte, war das "leblose Tier". Ist der Moment vor dem Orgasmus nicht eher wie ein Tier, das auf der Lauer liegt, bevor es dann mit geballter Kraft aufspringt?

Ein Gru├č von Betty Blue

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

danke betty, da├č du meinen text nicht als pervers klassifizierst. wenn ich mir auf dem bett einen
runterhole, f├╝hle ich mich komischerweise wie ein
lebloses tier - weil ich nur meinem trieb tribut zolle.
ich m├Âchte mich deswegen nicht sch├Ąmen, aber ich
habe trotz meiner offenheit diese veklemmten gef├╝hle.
wei├č der teufel, wo die herkommen.

deine reaktion finde ich ├╝brigens klasse.

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


unbekannt2581
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 65535
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Es geht nie ohne Liebe. Hier ist es Selbstliebe. Was soll an ihr verkehrt sein ? Nur wirklich lieben sollte man sich.
Dann kann man auch andere lieben, oder ? Auch ohne Pornos...

Gr├╝sse

mikel

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

mikel, es geht aber auch mit pornos.
es ist nicht so, da├č ich dauerkunde bei beate uhse w├Ąre.
die pornos lieh mir meine vorvorvorvorvorletzte freundin
aus. sie hat mitleid mit mir, wenn ich meinen dienst im
altenheim ableiern mu├č. ist das nicht sch├Ân?

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Antaris
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 30
Kommentare: 379
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Antaris eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Eigentor

Hallo Ralph,

pervers ist Dein Text nicht, er ist ehrlich, ungeschn├Ârkelt, - und peinlich.

LG

Antaris
__________________
Esel sei der Mensch, st├Ârrisch und klug

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!