Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
71 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
rand der trauer
Eingestellt am 11. 05. 2011 23:16


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

rand der trauer

jäh
bricht am
ende
der scheibe
der abgrund
die monotonie
der ebene
des daseins

steine
am hals
ziehen in
die länge
der tiefe
unter trauerrändern

√ľber
staubige wangen
rinnen
durch oberflächen
verspannt
netzende halbmonde

spiegel
außen
der schwärze
des lochs
der pickel
voller erinnerungen
innen
spiegel

noch ist
der schwerpunkt
im lot

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
rand der trauer

jäh bricht
am ende der scheibe
der abgrund
die monotonie der ebene des daseins

steine am hals
ziehen in die länge
der tiefe
unter trauerrändern

√ľber staubige wangen rinnen
durch oberflächen verspannt
netzende halbmonde

spiegel
außen
der schwärze des lochs
der pickel voller erinnerungen
innen
spiegel

noch ist der schwerpunkt
im lot

Hallo Oliver,

die Strophen hab ich mal kondensiert auf weniger Zeilen.

Es gehen dadurch Nuancen verloren - bei mehrdeutigen Interpretationsmöglichkeiten und bei der bewussten Hervorhebung der Substantive mit Artikeln, aber mit der obigen Version könnte ich auch leben.

lG

Herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Peter Handke

Hallo, lieber Herbert,

ich f√§nde es fair, wenn Du Peter Handke erw√§hnen w√ľrdest, dem Du diese Formulierung verdankst.

Oder weißt Du das gar nicht?


LG, samuel



Peter Handke: ¬ĽDer Rand der W√∂rter¬ę


Der Rand der Wörter I

Der Stadtrand : Der Rand der Stadt

Der Gletscherrand : Der Rand des Gletschers

Der Grabenrand : Der Rand des Grabens

Der Schmutzfleckrand : Der Rand des Schmutzflecks

Der Feldrand : Der Rand des Feldes

Der Wegrand : Der Rand des Weges


Der Trauerrand : Der Rand der Trauer

__________________
Es nehmet aber
Und giebt Gedächtniß die See,
Und die Lieb’ auch heftet fleißig die Augen.

Bearbeiten/Löschen    


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo samuel,

dass auch peter handke dieses wortspiel verwendet hat, wusste ich bisher nicht.
Er gehört nicht zu meinen lieblingsautoren...

Vielen dank f√ľr den hinweis

l G

herbert
__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f√ľr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!