Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
395 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
reinzuweisend
Eingestellt am 15. 05. 2008 19:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4755
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

schwĂŒler wind von sĂŒd
treibt gewitter zusammen
zeige gÀhnend
gelbe zÀhne und
gehöre ich morgen
noch mir
glĂŒckssucher
frĂŒhjahrsmĂŒde
und spÀter auch nur
selten wacher
von gespreizter wesensart
gesellschaftlich verpflichtet
ausschließlich ĂŒber
zwangsvollstreckung
mir selbst schon
mehr als lÀstig

zwischen hÀusern
blauzuckend
der notarztwagen

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Ja was gefiel mir an Deinem Gedicht, Karl? Im allgemeinen die Gesamtheit von Inhalt, Stil und Form. Im einzelnen z.B. der Titel reinzuweisend (rein-ein-zuweisend), die verbraucht mĂŒde gĂ€hnenden gelben ZĂ€hne, die verpflichtende gespreizte Wesensart, die letztendlich final endet. Wozu? Wenn's das wert war?

Gruß

Thys

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4755
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ihr Lieben,
danke fĂŒr eure positive Kritik.
Das Lyr-Ich empfindet nach meiner Absicht einen duetlichen Selbsthass, der in einer psychischen Erkrankung enden könnte.
Daher der Notarzt, der möglicher Weise eine Zwangseinweisung veranlassen könnte.
(Übrigens: Die Zahl der psychischen Erkrankungen in unserem Lande steigt!)

Herzliche GrĂŒĂŸe (das klingt jetzt unbeabsichtig ironisch..)
Karl

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4755
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ihr Lieben,
um meine Sichtweise noch mehr zu verdeutlichen hier ein Àlteres Gedicht:

freier idiot

du
freier idiot
ich
beneide dich
und stehe
vor diesem anstaltszaun

dahinter
verteidigst du
dein enges revier
notfalls
mit gewalt

und notfalls
ist fĂŒr dich
hÀufger
als fĂŒr mich

aber in deinen augen
spiegelt sich
meine angst

Gruß
Karl

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


8 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!