Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
161 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
reisebericht
Eingestellt am 05. 01. 2004 11:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

reisebericht

im gewir meiner nachdenklich
hab ich hand und fuß
gefesselt / hallt der kopf
im leerlauf

das schweigen bekennt sich
schuldig / streichelt die entfernung
unsere angst lügt /
bände

hier reicht das herz
die hand
zum aufbruch


© gabriele schmiegelt


__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

In der Hoffnung richtig interpretiert zu haben:
Und wird die Hand
Zum Aufbruch angenommen
Entfernung schrumpft
Wird Nähe sein
Und ist man erstmal
Angekommen
Wird Angst zu Mut
Und aus wirds mit der Lüge sein!
Liebe Grüße und eine sonnenreiche Woche wünscht Iris

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Komm' sofort her und lass dich umarmen!!

Ich hoffe nur, dein hübsches rotes Köpfchen raucht nun nicht, vor lauter überlegen und reinkriechen in meinen "Schachtelverhau".

Danke, Iris!
Deine Interpretation ist die einzig mögliche Konsequenz.

"hier reicht das herz
die hand zum
aufbruch"

Einmal der Aufbruch, im Sinne von:

a) Los! Komm schon! Reiß mir mein Herz auf!
b) Adieu

Ich kann dir gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue, dass du dich mit mir auseinandergesetzt hast.
Ganz herzlichen Dank!

Liebe Grüße,
Gabi
__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


enniaG
Guest
Registriert: Not Yet

Zum Aufbruch...

Hi,Gabi -
da schlechtes Wetter ist, lese ich mal in den Schubladen der Lupe.
Habe dein Werk hier gefunden - fast verschüttet von deinen anderen vielen, vielen.

Ich habe fast zum selben Thema auch was geschrieben - allerdings verg. Jahr.
Darin zum Schluss - dieser Gedanke des Aufbruchs -
Sicher findest du es demnächst ...

Dein kurzer Reisebericht - erfüllt und berührt meine Seele.


LG - Silvia

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Silvia,

auch hier ist das Wetter sehr im Zweifel und mir scheint,
ich hab mich ihm ein wenig angepasst.
Bis in die letzten Spitzen meiner Sinne, sitz ich im
Gedankenverhau und überprüfe "alte" Werke.
Dies war auch eines, dem ich in zigarettenblinden Nächten
eine deutlichere Seele schenken mochte.
Es hat hier auf dieser Plattform keinen Zugang finden wollen.

Deshalb freut es mich umso mehr, dass es dich erreichen und
erneut aus der Tiefe der Virtualität kriechen durfte.
Irgendwo scheinen unsere Seelen sich ein bisschen
Hand in Hand im Überall zu verschlendern.
Das ist ein wahres
und schönes Empfinden.

Dafür danke ich dir sehr!

Ich freue mich auf "deinen Aufbruch",
bitte lass es mich wissen, wenn du ihn einstellst.
Ich will ihn nicht versäumen -

Herzlich vom hier ins da und dort,
Gabi
__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!