Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
395 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
restaurant
Eingestellt am 08. 10. 2011 14:07


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

restaurant

seezungenfilet,
aber bitte ohne seezunge

ich bin so empfindlich
__________________
Es nehmet aber
Und giebt Ged├Ąchtni├č die See,
Und die LiebÔÇÖ auch heftet flei├čig die Augen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Samuel,

ach ja, man k├Ânnte heulen..... 13 Millionen Menschen sind vom Hunger bedroht und an anderen Enden der Erde ist man mit nichts zufrieden bis hin zum Absurden, wie Du es hier beshrieben hast. K├╝rzer kann man es gar nicht formulieren, als Dein Text das tut.

Vielleicht hast Du wieder einmal etwas ganz Anderes aussagen wollen, aber mir f├Ąllt das Gesagte ein.

Liebe Gr├╝├če
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


samuel
gesperrt
???

Registriert: Feb 2004

Werke: 354
Kommentare: 605
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Lesarten

Danke, Vera-Lena, f├╝r Deine sehr schnelle Antwort!

Ich halte Deine Interpretation f├╝r eine sehr sch├Âne Lesart des Textes. Ich hatte sie vielleicht mitgemeint, aber das wei├č ich nicht genau; in erster Linie hatte ich diese Person vor Augen, die im Restaurant ihre Bestellung aufgibt.

..das Absurde im Leben von Menschen.. ?

Liebe Gr├╝├če, samuel
__________________
Es nehmet aber
Und giebt Ged├Ąchtni├č die See,
Und die LiebÔÇÖ auch heftet flei├čig die Augen.

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!