Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
145 Gäste und 3 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
rückweg
Eingestellt am 21. 04. 2008 19:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4755
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

geister der
vorjahre haben
wieder schadensfallen
aufgestellt im schatten
der friedhofsbäume
lauern erinnerungen

am ausgang wartet
stein geworden ein
unsichtbares denkmal
auf seinen erfolg
weiche ihm aus
dem eingang zurück

draußen stehen
selbstlose
schlange

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1033
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Karl,
mit diesem nachdenklichen Text gibst du mir mal wieder einige Rätsel auf. Dass ein Friedhofsbesuch so seine "Gemütsfallen" haben kann, verstehe ich. Mit dem unsichtbaren Denkmal, welches auf Erfolg wartet und der Schlange der Selbstlosen kann ich auf Anhieb jedoch wenig anfangen. Amen!
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4755
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Manfred,
danke für die Nachfrage.
Damit das Rätsel nicht allzu schwer wird: Immer einmal wird das Lyr-Ich von Personen aus der Vergangenheit eingeholt (Denkmal), die das Lyr-Ich sehr beeinflusst haben.
Die Selbstlosen - hier Menschen ohne Selbst - sind besonders gefährdet, sich alte Vorbilder einzuverleiben und -verseelen. Dabei sind sie allerdings in der Gefahr, nicht ihren Wég zu finden, sondern den des "Denkmals" zu gehen.
Herzliche Grüße
Karl

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 857
Kommentare: 4755
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Manfred,
auf Friedhöfen stehen häufig (unsichtbare) Denkmale. Nahestehende Tote erinnern doch häufig an Versäumtes etc.
Gruß
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!