Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
338 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
ruhe grauer himmel
Eingestellt am 06. 05. 2009 00:31


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Milko
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2006

Werke: 284
Kommentare: 1109
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Milko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

grauer Himmel am Ende der Strasse
wie die Häuserschluchten
verteilt √ľber das Land
sitzt der Baum in der Ecke
und l√§chelt √ľber das Verst√§ndnis des Menschen

an sich kein Wunder
hört man den Himmel murmeln
während die schwarzen Wolken auf den Strand zu fliehen
hinterlässt der Graben eines Gestrandeten
neue Perlen
f√ľr die S√§ue

erleichtert setzt sich nun
ein Wölkchen fest
der Baum schmiegt sich
im Wiegen seiner Blätter
ganz fest

da ist es wieder
das brummen eines
großem

es ist so einfach


an Häuserecken fest
am Rand des Verstandes


die Himmelsformation zur Ruhe



__________________
gedachtDenn die Einen sind im DunkelnUnd die Andern sind im LichtUnd man siehet dieIm LichteDie im Dunkeln sieht man nichtBerthold Brecht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


5 ausgeblendete Kommentare sind nur f√ľr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!