Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
52 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
rundherum
Eingestellt am 05. 02. 2007 20:55


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

...am grunde
meiner einsamkeit
da stand ´ne flasche rum.
die schnappt ich mir
und soff sie leer
bis auf den tiefen grund.
dort fand ich
noch mehr einsamkeit
und noch `ne flasche
rum…

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Ecki
Autorenanwärter
Registriert: Nov 2005

Werke: 76
Kommentare: 253
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ecki eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Otto, spannungsloser kann man diesen Stoff wohl gar nicht beschreiben, vielleicht war das auch ein Wink an Luise,
Aber ihr Text war doch sehr melodisch, sicherlich auch überzogen und kitschig, aber weit aus gefälliger als du ihn geschrieben hast.Ich frage mich, warum diese Ironie, an Luise.

Ecki.

Bearbeiten/Löschen    


nachtlichter
Guest
Registriert: Not Yet

Allo hohl

ist dieser Text nicht. Er beschreibt knallhart den Circulus vitiosus des Trinkers. Seine Abhängigkeit macht ihn einsam, er schämt sich dafür, findet noch genug andere zwingende (Ab)gründe, dem Problem nicht auf den Grund gehen zu müssen und betäubt diese deprimierenden Gefühle mit noch mehr Alk - um seiner Wirklichkeit zu entfliehen. Hinzu kommt die ständige Angst, dass vielleicht irgendwann keine Flasche mehr rum stehen könnte ...

Nur, Otto - was ich doch sehr vermisse in Deinem Ungereimten sind Sitte, Moral und der erhobene wackelnde Zeigefinger, der auch die Nase des größten Ignoranten mitten ins Offensichtliche stumpt.

Lieben Gruß,

nachtlichter
(ernüchtert)

Bearbeiten/Löschen    


strolch
???
Registriert: Jan 2004

Werke: 14
Kommentare: 539
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um strolch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich denke das gedicht ist ok, wie es ist, es beschreibt knallhart den kreislauf und überläßt dem leser tiefer zu gehen, wenn er dazu bereit ist.

ich würde ottos und luise gedicht nicht umbedingt mit ottos vergleichen.

lg brigitte
__________________
"Ich will nicht, daß Frauen Macht über die Männer, sondern über sich selbst erlangen."(Mary Wollstonecraft)

Bearbeiten/Löschen    


5 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!