Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92199
Momentan online:
413 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
schnatterndes papiergewicht
Eingestellt am 27. 04. 2003 15:05


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Stefan_Senn
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 148
Kommentare: 108
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stefan_Senn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

die deutsche lyrik
ist die lyrik der deutschen
ich bin deutscher
es ist also auch
meine lyrik
heissa ja mit meiner lyrik
kann ich machen was ich will

ly-rum larum hohes ziel
graue b├Ąrte schw├Ątzen viel
was dem geschw├Ątz zugrunde liecht
meist kunstvolles zugrunde richt
bu bu ruft der kleine s├Ąugling
buh buh so manch gro├čer wicht
trotzdem die beiden so verschieden
ist┬┤s die sprache meistens nicht
auch gibt es h├╝hnchen welche gackern
wenn ein ei sie fabrizieren
und sie gackern gackern gackern
auch wenn es nur ein haufen ist
so manch schnatterndes papiergewicht
achte man halt einfach nicht
eu┬┤r ebegehr?
ach seid doch still
mit meiner lyrik mach ich was ich will

die heilige einfaltigkeit
tr├╝bt vielfach die vielfaltigkeit
was betr├╝bt von fall zu fall
ly-kenb├╝├čer nutzgenie├čer
am boden ly-get was verly-gnet
alles ly-ge ly-rik ly-ge
was profanes nur versch├Ânigt
wird profanit├Ąt bescheinigt
sigma strigma steigt zu boden
setzt sich zwische zeilen fest
festgelegt auf jammerfeste
welch ein jammer veste ly-rik
diese liegt schon lang in tr├╝mmern
keiner kehrt die scherben auf
kehrtet ein im bunker ly-ste
baut ein neues hochhaus auf

__________________
violent sorrows seem
a modern ecstasy

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Stefan,
Du wirst ja auch in der LZ etwas verkannt, was mir leid tut. Unser Umgang mit Texten ist und bleibt nunmal ein subjektiver. Ich kann Deine Gedanken nachvollziehen.
F├╝r mich hat er allerdings einen eher satirisch-ironischen
Hintergrund, daher w├Ąre er wohl in der Nachbarrubrik besser aufgehoben.

Beste Gr├╝├če
Holger

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!