Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
390 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
schön reden
Eingestellt am 28. 06. 2009 11:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 177
Kommentare: 1958
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


noch herrscht ruhe
doch bald schon
schiebt das jahr ein blatt
durch den türspalt hoffentlich
ist es leer
was sollte ich beschreiben

oder bin ich selbst papier
verschwendung
an allen enden
gleich


__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)


Version vom 28. 06. 2009 11:03

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bluefin
Guest
Registriert: Not Yet

mein lieber @franke,

wenn schon unbedingt zwangsgebrochen, dann besser so:

quote:
noch herrscht ruhe
doch bald schon
schiebt das jahr
ein blatt durch den türspalt
hoffentlich ist es leer

was sollte ich beschreiben
oder bin ich selbst papier
verschwendung
an allen enden gleich

ich würd die wirklich coolen gedanken nicht mit der trompete spielen, sondern leiser streichen:

quote:
noch herrscht ruhe, doch bald schon schiebt das jahr
ein blatt durch den türspalt. hoffentlich ist es leer.

was sollte ich beschreiben? oder bin ich selbst papier?

verschwendung, an allen enden gleich.

ich finde schlicht gesagtes oft viel eindrücklicher als pressatmend gerufenes.

liebe grüße aus münchen

bluefin

Bearbeiten/Löschen    


Ivor Joseph
Guest
Registriert: Not Yet

Da muss ich bluefin recht geben (zustimmendes Flukenwinken). Und was fiel mir bei Deinem Gedicht zuerst ein ?

    Herbstabend.
    Ein Blatt unter der Tür,
    jemand denkt an mich:

    Das Finanzamt.

Bearbeiten/Löschen    


bluefin
Guest
Registriert: Not Yet

@ivor, sei nicht so grausam.

unsere wackerer @franke hatte erweislich keine bringschuld im hintersinn, sondern dachte voraus: unbelasteter neuanfang trotz nagender selbstzweifel.

vielleicht könte er einen anderen titel finden? z. b.

"vor-sätzlich"?

da wär alles drin: literatur, zukunft, guter wille und der keim der resignation.

liebe grüße aus münchen

bluefin

Bearbeiten/Löschen    


Franke
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 177
Kommentare: 1958
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franke eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

@Perry
Du hast ja so recht und die Fragen und Antworten der Jahre werden mit zunehmendem Alter spannender.

@bluefin
Ich wollte die Zeilenumbrüche bewusst nicht so deutlich setzen, der Leser soll schließlich auch ein wenig nachdenken.
Trotzdem habe ich das Gedicht ein wenig umgestellt, nur das hoffentlich muss an dieser Stelle bleiben, wegen der verschiedenen Lesarten.

@Ivor
Wie in Teufels Namen kommst du hier aus Finanzamt?
Falls du von denen schon mal ein Blatt bekommen hast, dann war es ganz bestimmt nicht leer!

Liebe Grüße
Manfred
__________________
Das Leben ist eine Krankheit der Materie (Thomas Mann)

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!