Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92249
Momentan online:
321 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
sehnsüchtelig
Eingestellt am 14. 04. 2004 22:03


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
sehnsüchtelig

(überarbeitet nach Anregungen von Stoffel)


Wenn ich ...

am Morgen
die Vögel singen höre und
weiß, du schläfst noch deinen Schlaf

tagsüber
in den Himmel blicke und
dir die Sonne wünsche

eine Nachricht
an dich sende und
mir Antwort erhoffe

die Abendluft im Gesicht spüre
langsamer gehe und
deine Schritte neben mir vermisse

am Abend die Krümel
auf deinem Platz
von gestern erzählen lasse

mit Musik die
Glückseligkeit der vergangenen
Nächte mir wieder bringen lasse

beim Einschlafen
deine Hand vermisse
die mich zu sich zieht

zwischen Tag und Traum
meinen Arm auf deine Seite lege
und wünsche, du wärst da

dann bin ich sehnsüchtelig

__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
guten Morgen Farbe,

schöne Zeilen drin
Sehnsucht bringt es gut rüber. Vom Grund her finde ich es wirklich gut, aber würde noch was dran machen. Nur mein persönliches Gefühl,

lG
Stoffel


sehnsüchtelig

Wenn ich

am Morgen
die Vögel singen höre und
weiß, du schläfst noch deinen Traum

tagsüber
in den Himmel blicke und
die Sonne zu dir rüberschicke

eine Nachricht
an dich sende und
ich mir Antwort erhoffe

am Abend
die Krümel auf deinem Platz
von gestern mir erzählen

die Abendluft im Gesicht spüre
langsamer gehe und
deine Schritte neben mir vermisse
die ist auch sehr schön,aber irgendwie passt sie nicht dazwischen.Nur mein Gefühl

beim Einschlafen
deine Hand deutlich spüre
die nach mir greift

mir mit Musik die
Glückseligkeit der vergangenen
Nächte wieder bringen lasse
hier empfinde ich wie oben. Oder Du setzt jedesmal so eine "Extrastrophe" hinzu.
im Schlaf
meinen Arm auf deine Seite lege
und wünsche, du wärst da
naja, was man im Schlaf tut, weiß man nicht. Ich würde diese hier umändern

dann bin ich sehnsüchtelig


Bearbeiten/Löschen    


farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Korrekturvorschläge

DANKE Stoffel!
das sind gute Verbesserungen,
werde in den nächsten Tagen daran arbeiten,
liebe Grüße
farbe
__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen    


El Lobo
Guest
Registriert: Not Yet

Liebe farbe,

da hat ganz sacht und fein 'die Liebe' bei Dir Einzug gehalten.

Deine feinen Verse berühren mich. Ich bin auf Weiteres gespannt.

Buona fortuna, El Lobo

Bearbeiten/Löschen    


farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Überarbeitung

Hallo Stoffel,
nochmals danke für Deine Anregungen!

am Morgen
die Vögel singen höre und
weiß, du schläfst noch deinen Traum

Einen „Traum“ kann man m.E. nicht schlafen. Deshalb belasse ich die erste Strophe.

tagsüber
in den Himmel blicke und
die Sonne zu dir rüberschicke

Die Sonne „RÜBERschicken“ macht nur Sinn, wenn das Objekt der Sehnsucht in der Nähe wohnt; klingt mir in diesem Zusammenhang zudem zu platt; werde es beim „wünsche“ im Sinne von ich wünsche dem Gegenüber Sonne, Licht, Freude ... belassen.

eine Nachricht
an dich sende und
ich mir Antwort erhoffe

“eine Nachricht“ ist an dieser Stelle viel besser als „M-eine Nachricht“ und „senden“ auch besser als „schicken“ – übernehme ich gerne 1:1

am Abend
die Krümel auf deinem Platz
von gestern erzählen lasse

ja, „Abend“ (statt AbendESSEN)

beim Einschlafen
deine Hand deutlich spüre
die nach mir greift

Zu Deinem Vorschlag „Beim Einschlafen Deine Hand DEUTLICH spüre“:
Spüre ich die Hand DEUTLICH, dann müsste das geliebte Wesen doch da sein – ist es aber nicht.
Jedoch habe ich in meinem ursprünglichen Satz (s.o.) die jedem Satz überstehende Einleitung „WENN ICH ...“ übersehen (s.u.). Werde die Strophe deshalb umarbeiten.

(Wenn ich ...)
beim Einschlafen
dein starke Hand fehlt, (!!!)
die nach mir greift

im Schlaf (zwischen Tag und Traum)
meinen Arm auf deine Seite lege
und wünsche, du wärst da
naja, was man im Schlaf tut, weiß man nicht. Ich würde diese hier umändern

Ich spüre schon manchmal im Schlaf (damit ist die Schlafenszeit, nicht der Tiefschlaf gemeint), wie ich mich drehe und wende. Aber mit Deiner Anregung kam ich auf die Idee, das Gedicht chronologisch vom Tag in den Traum zu führen und bringe dies nun in der letzten Strophe deutlich(er) zum Ausdruck. Auf diesen Leitfaden komme ich nur durch die Auseinandersetzung, zu der Du mich anregtest! DANKE!!!

Auf die Strophen „die Abendluft spüren“ und „Musik“, die deinem Gefühl nach nicht so gut zum Gedicht passen, möchte ich nicht verzichten, da sie mir (wie auch Dir) gut gefallen. Habe sie deshalb an andere Stellen gesetzt und auch damit dem Gedicht einen neuen Ablauf gegeben. - Also von dem normalen Alltag hin zum Traum.

Liebe Stoffel,
was meinst Du?!?

Herzliche Grüße von
farbe


__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen    


farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Liebe ist immer da

Hallo, el Lobo,
danke für Dein Lob!
vor allem für die Worte "fein" und "sachte".
Gruß von farbe
__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!