Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
303 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
so-und-so II
Eingestellt am 05. 03. 2006 13:13


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

so-und-so II

Manchmal

bin ich Rose oder Mimose
bin ich Feuer oder Eis
bin ich Insel oder Meer
bin ich Nacht oder Tag
bin ich Fenster oder T├╝r
bin ich Holz oder Stahl


bin manchmal einfach ICH
aber manchmal hast du die Wahl.















(inspiriert von Sonnenkreis und Heike v.Glockenklang)


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
wauw stoffelche,

lacht herzlich, gl├╝ckwunsch zu deinem werk.
wie gut das wir uns in der lupe gegenseitig inspirieren, finde das besonders wertvoll.
frage mich wer hat die wahl?
heike

__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, k├╝hle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel,

das h├Ârt sich so an wie "Ich kann mich selber nicht so recht entscheiden, was ich bin - aber es ist auf alle F├Ąlle f├╝r jeden etwas dabei. Wenn ich gut drauf bin, darfst Du's Dir aussuchen, ansonsten entscheide ich ..." oder so ├Ąhnlich. Ich vermute, das andere Geschlecht steht bei Deinem Prot. Schlange, weil sich bei dieser Vielfalt notfalls jeder, der etwas zur Erg├Ąnzung bzw. Versch├Ânerung seines eigenen ICHs ben├Âtigt, wiederfinden kann.
Wie sch├╝tzt man sich bei einer eher variablen ICHSicht vor Leuten, die einen f├╝r ihre Zwecke ausnutzen? Braucht man zur Erg├Ąnzung des eigenen ICHs ├╝berhaupt ein Du, wenn man sich selber alles sein kann?
Ein interessanter Text, der nachdenklich macht.

Sch├Âne Gr├╝├če, NDK

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi NDK,

nein. Fakt f├╝r mich ist...ich bin immer anders. Mal bin ich das eine, mal das andre.
Und was den Schluss angeht. Nun...da kommt es doch auf das Gegen├╝ber ahn, wie er mit jeder einzelnen Situation umgeht. Wenn "Sie" heut mal ne "Rose" ist...wenn sie heut mal ne "Mimose" ist..wenn sie andermal wieder "Wasser" ist und des "Du's" Feuer l├Âscht...wenns brennt...

Eine Beziehung macht doch aus...das Sicheinstellen aufeinander..den andren kennen..wissen, wie er f├╝hlt und denkt..ihn dann richtig zu behandeln.
DAS kann sicher nur sein dort, wo echte Zweisamkeit herrscht.

Manchmal kann das Gegen├╝ber einen lenken.

Sonst wei├č ich nicht, was ich dazu sagen soll.

lG
Danke
Sanne

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Stoffel,

ich habe mich in meinen Kommentar nicht auf die Tagesform Deines Prot. bezogen, sondern auf die Tatsache, dass es Leute gibt, die grunds├Ątzlich in alle Richtungen anpassungsf├Ąhg sind - die deshalb in der Lage sind, jedem Gegen├╝ber das zu spiegeln, was es sehen will - und die dementsprechend auch einen gro├čen Fankreis haben.
Allein das war f├╝r mich Anlass, ├╝ber diesen Text nachzudenken. Offensichtlich geht meine Interpretation damit in die falsche Richtung. Danke f├╝r Deine Antwort.

Sch├Âne Gr├╝├če, NDK

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber NDK,

ach so..ja, verstehe.
"F├Ąhnlein im Wind".
Naja, das hast DU aber raus lesen wollen hier.
Aber ist ok die ├ťberlegung.
Ich denke mal...hier geht es um einen Mensch, der nicht nur "Rose" ist. Er ist mal dies mal das.
Wie jeder Mensch. Mal ist man gut drauf, ein Clown, mal ein H├Ąuflein Elend, mal ist man spr├╝hend und mal Wasser das den andren lischt.etc...

Aber....nun kommt es drauf an, wie der andre ist, das Gegen├╝ber. So, wie ich es mir denke von mir, wie ich war f├╝r meine Partner, kann ich den andren nehmen wie er ist, aber ich kann durch mein Dazutun einwirken. Ich k├Ânnte aus der stachligen Rose eine Mimose machen..aus dem Feuer Asche...(ok, klingt negativ, aber gibt ja auch positive Einwirkungen auf den anderen).

Ganz lieben Dank
lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!