Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   92998
Momentan online:
340 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
sommer
Eingestellt am 21. 03. 2005 21:56


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Geborgen
In wei├čen wattew├Âlkchen
Die sonne kitzelt meine
Haut
Prickelnd
Sp├╝re ich deinen
Kuss
Sanft
Streichelt das gras meine f├╝├če
W├Ąhrend ich dar├╝ber schwebe
Und mit dem schmetterling singe
Lieder
Von gl├╝ck und
Liebe
Und meine gedanken sind bei dir
Mein sonnenstrahl
Meine lerche
Meine blume
Dir geh├Âre ich

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stern
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 21
Kommentare: 207
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stern eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo A.,

mir graust vor mir... Normalerweise verteile ich keine Bewertungen unter 4, ohne einen Kommentar dazu zu schreiben, weil ich das unfair finde. Hier f├Ąllt mir das schwer und es beweist sich, dass es besser ist, den Kommentar zuerst zu schreiben oder es gegebenenfalls eben zu lassen mit der Bewertung. Ich schreib dir jetzt mal meine ersten Reaktionen:

Banal, kitschig, dachte ich. Nichts Neues. Und die Mischung von Kleinschreibung und grossen Zeilen-Anfangsbuchstaben, der kann ich gar nichts abgewinnen, irritiert mich nur. wei├če wattew├Âlkchen, ja - Hiiilfe. Die Zeilenumbr├╝che ohne Sinn und Melodie f├╝r mich. Keine Bilder, die mich fangen k├Ânnen.

Dann sah ich das Gedicht durch die Augen meiner Tochter und fand mich ziemlich fies. Pl├Âtzlich konnte ich die Stimmung prima nachvollziehen, fand sie gut eingefangen...

Ach, veflixt. Jetzt h├Ąnge ich irgendwo dazwischen. Ich bin halt doch schon ganz sch├Ân erwachsen und seeehr anspruchsvoll...

Ratlose Gr├╝├če,

Stern *

Bearbeiten/Löschen    


Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

hallo stern!!
danke dass du dir mein gedicht wenigstens mal angesehen hast.nat├╝rlich ist es sehr kitschig und klischee-haft.
aber das war ja genau meine absicht, eine jugendhafte, vielleicht auch etwas m├Ądchenhafte atmosph├Ąre zu schaffen.
es muss dir ja auch nicht gefallen.
die zeilenumbr├╝che habe ich absichtlich so gestaltet. wenn du nochmal etwas aufmerksamer liest, f├Ąllt dir vielleicht auf, dass man einige zeilen zweideutig lesen kann.
z.B. kann man es lesen :
die sonne kitzelt meine haut prickelnd

oder

prickelnd sp├╝re ich deinen kuss

da gibts noch mehr davon.
ist zwar wahrscheinlich nicht sonderlich neu und innovativ aber irgendwie hat es mir ganz gut gefallen.
naja wie gesagt es muss dir nicht gefallen aber vielleicht liegt dein eindruck dass es zu kitschig und so ist auch daran dass ich wahrscehinlich um etliches j├╝nger bin als du und mir sowas gef├Ąllt und ich eben gerade in so einer stimmung war als ich dieses gedicht geschrieben habe.
solche gef├╝hlsanwandlungen kennst du sicher auch.
du kannst mit diesem hintergrund ja vielleicht noch mal drangehen und dir ├╝berlegen dass ich wahrscheinlich eher aus sicht deiner tochter schreibe als aus deiner.
du kannst es dir ja nochmal ansehen!!
aber trotzdem danke f├╝r deine arbeit!!

lg ****

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Anonymus Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!