Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
392 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
sommer satt
Eingestellt am 25. 08. 2009 16:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Paul
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 286
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

(Eine MiniatĂŒr in a-Moll)

Aus ihrem Mund troffen Worte fett wie Schweinshaxe, die Worte schwabbelten am Rand und nur nach lĂ€ngerer Zeit ergab das eine kanusprige Kruste, die zwischen den ZĂ€hnen knackte, der Rest war Fleisch, pures, saftiges Wortfleisch. –
Er hielt ihr den Lauf der Dinge an die SchlĂ€fe und drĂŒckte ab, dass es nur so sparotzte.
Stille kehrte ein, nur noch das Fiepen im Ohr, ob des Knahalls.
Hans-Peter kĂ€mmte sich die Haare und hob an, seine Schildkröte Gassi zu fĂŒhren, wie immer um diese Zeit.
Er sprach: „Komm, Wuschel, hopp hopp“ und schon stoben die beiden fröhlich die Treppe hinan.
Es war ein fulminanter Sommertag und im Park schlugen sich die putzigen Kinderlein die Fresse ein. Sooo sĂŒĂŒĂŒĂŒĂŒĂŸ.
Eine Kugel Schoko und eine VanĂŒlle, bitte.
Mit bunten Streuseln.
Danke.

Version vom 25. 08. 2009 16:16

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Paul
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 286
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

wegen der groß- bzw. nichtgroßschreibung. mumpitz. aber naja. frag die chefin...
Ă€hm, ja, und DANKE! (geht doch. die großschreibung...;-))

Bearbeiten/Löschen    


jon
Foren-Redakteur
Fast-Bestseller-Autor

Lektor
Registriert: Nov 2000

Werke: 147
Kommentare: 6206
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um jon eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Warum "in a-moll"? FĂŒr mein Ohr "moll"t oder/oder "a"t da nĂŒscht. Die Worthopser (die wohl das a-Moll sein sollen, aber zwar oft "a" sind aber eher lustiges Dur) und Sp"ĂŒ"tzen stören (mich) ein wenig, sie nehmen dem Text das Schwarzhumorige zu Gunsten von purer Al(a)bernheit.
__________________
Es ist nicht wichtig, was man mitbringt, sondern was man dalÀsst (Klaus Klages)

Bearbeiten/Löschen    


Paul
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 286
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

moinsen, herr kollege,
sehr schöne kritik, ich danke artigst.
hm, moll deswegen, wenn ich mir da in die karten gucken lassen will (also ausnahmsweise), weil ich den, sagen wir traurigen unterton nicht ganz außer 8 lassen will, der ja dem schwarzen humor zeitweilig innewohnt. sagen wir moll der bodenstĂ€ndigkeit halber. dur ist mir zu eititei und hopsassa - in dem fall zumindest. sonst bin ich kein kind von traurigkeit. a-moll deswegen, weil "the house of the rising sun" eines der wenigen lieder ist, das ich auf der gitare spielen kann...(jetzt liegen die karten gĂ€nzlich auf dem tisch - ich nackt dahinter...;-) - weniger mollig...)
der "ĂŒ`s" mag es tatsĂ€chlich zu viel des guten bzw. in dem fall schlechten sein, da hast du möglicherweise recht. da red ich nochmals bei gelegenheit mit dem schalk im nacken ein ernstes wörtchen, er darf mit sprache gerne spielen, soll sich aber vorher die gĂ€nde waschen, ok?...
es grĂŒĂŸt herzlichst aus hamburg,
paul

Bearbeiten/Löschen    


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Ich werd` nicht mehr!



Doch kann ich immerhin den Song fehlerfrei auf der Blockflöte darbieten, nur hören will es keiner!


Heidrun

(Aber dass du kein Berliner bist, sondern Hamburger, finde ich ziemlich scheiße, Paule. Nimm dies jetzt bitte als konstruktive Kritik !)

Bearbeiten/Löschen    


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2387
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Paul,

ich hĂ€tte deinen Text gern wieder in der Kurzprosa, kannst du nicht "ĂŒber deinen Schatten springen" und die Groß- und Kleinschreibung beachten, deinen Text dahingehend korrigieren?!

LG Franka
__________________
Man probiert. Vielleicht klappt es. Wenn nicht, dann probiert man was Neues. (frei nach Antje Joel)

Bearbeiten/Löschen    


4 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂŒr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂŒck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!