Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92249
Momentan online:
321 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
spurlos
Eingestellt am 14. 10. 2006 00:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

spurlos


zöge ich nun
statt dieser zähen Spur
durch die Zeit
eine leichte Bleistiftlinie
auf vergilbtem Papier
hinter mir her:

auf schlankem Bein
zu Hieroglyphen vertanzt
mal schroff schraffiert
mal pfeilgeradeaus gehastet

die Spitze weich gelaufen
angespitzt
abgebrochen
wieder in die scharfe Schneide gesteckt

mal in Gedanken
an eine führende Hand
mal ganz
eigenständig
vorangetrieben...

wünschte
ich jetzt
nur mehr
eine radikale Radierung
hinterließe
nichts

als den Punkt
der ich bin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo a,

da Du ansonsten grammatikalisch vollständig bleibst, wundere ich mich über:
"wünschte
ich jetzt
nur mehr
eine radikale Radierung!"

wünschte ich mir?
zu sein?

Irgendwie scheint da etwas zu fehlen.

Ansonsten ist Dein Gedicht eine sehr gelungene Metapher.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


GabiSils
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 1
Kommentare: 1405
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um GabiSils eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Setz mal ein Komma, lap:

wünschte ich jetzt nur mehr, eine radikale Radierung hinterließe nichts als...

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ah!

nunmehr ist gemeint mit "nur mehr"

__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


ENachtigall
Foren-Redakteur
???

Registriert: Nov 2005

Werke: 209
Kommentare: 4053
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um ENachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo lapismont und GabiSils,

danke für Euer aufmerksames Lesen und die Kommentare. Gabi hat recht, mit dem unsichtbaren Komma. Ich setze es nicht gerne an ein Zeilenende.

Lapismont, Du hast recht bezüglich des Zusammenschreibens: Meine Nachforschungen haben ergeben, dass man "nurmehr" eben so schreibt.

"Nunmehr" hat eine zeitliche Bedeutung. "Nurmehr" eine abgrenzende. Jedenfalls meinem Verständnis nach.

Winke, winke.

A.

Bearbeiten/Löschen    


Melusine
Guest
Registriert: Not Yet

"nurmehr".
Aha.
Erst mal dachte ich ... irgendwie ... dass das ein ernst gemeinter Text sei. Er gefiel mir sogar.
Wie leicht man sich doch täuschen kann.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!