Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
93 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
steinreich
Eingestellt am 14. 11. 2004 18:03


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ich war deine Welt
Beherztes wandern begann
auf dem Fundament


__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Dorothea
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Unverst├Ąndliche K├╝rze

Hallo Vivi,

ganz kurze Lyrik finde ich immer dann gelungen, wenn durch die K├╝rze etwas Bedeutsames in einer Pr├Ągnanz ausgedr├╝ckt wird, die gerade den Lesegenuss ausmacht. Statt vielwortiger Umst├Ąndlichkeit eine zupackende Knappheit, die bezwingt.
Bei Deinem Text habe ich (aber vielleicht ist das nur mein Problem) den Eindruck, das etwas hinwegkomprimiert wurde, was aber doch zum Verst├Ąndnis n├Âtig gewesen w├Ąre.

quote:
Ich war deine Welt
Diese Aussage ist problemartisch. Niemand kann f├╝r einen anderen Menschen "die Welt sein". Was folgt nach dieser Aussage?
quote:
Beherztes wandern begann
auf dem Fundament
Jemand wandert "beherzt", also mutig, ohne Angst, seines Weges und Zieles gewiss. Warum? Weil er nicht mehr "die Welt" f├╝r einen anderen ist, oder obwohl, ....? au├čerdem wird noch gesagt, dass die Wanderung "auf dem Fundament" erfolgt.
Das Bild des Wanderns setzt einen Weg voraus, der gro├čr├Ąumig einem Ziel zustrebt, mehr als nur ein paar Schritte werden zur├╝ckgelegt. Wie passt dazu der Begriff Fundament?
Dein Text erschlie├čt sich mir also nicht. Er verk├╝rzt nicht etwas, das ich verstehen und vielwortig ausdr├╝cken konnte, auf eine sch├Âne Art und Weise, sondern spricht in unbefriedigenden R├Ątseln zu mir.
LG.

__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


Vivi
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jun 2003

Werke: 320
Kommentare: 774
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Dorothea! Ich glaube schon, dass man f├╝r jemand die Welt sein kann. Mein Mann ist es jedenfalls f├╝r mich.
Und so wanderten wir beherzt auf dem Fundament, das f├╝r uns
als erstes wichtig war f├╝r weitere gemeinsame Schritte.
Vielleicht verstehe ich ja nur in dem Text, was ich damit ausdr├╝cken wollte.
Danke f├╝r Dein Komm und die M├╝he zu verstehen.
Gru├č Viola
__________________
Erfahrung ist immer die Parodie auf die Idee.
Goethe

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!