Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
445 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
sterne
Eingestellt am 14. 09. 2003 11:25


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
carthinius
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Sep 2003

Werke: 2
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ihr licht scheint schwach
und kaum das dunkel zu erhellen.
ich liege wach
erblick an vielen stellen
das tanzen ferner sonnen.

der wind bewegt das gras nur leicht,
und doch rauscht er durch felsen in der ferne,
zerzaust mein haar. mein blick erreicht
das schwarze firmament, die hellen sterne.
ihr sterben hat begonnen.

unz├Ąhlbar ist der kleinen punkte menge.
die bilder, die der mensch in ihnen sieht,
verlieren sich fast in der weiten enge
des horizonts, der sich auch um mich zieht.

ein kurzes gl├╝hen nur, ein heller strich,
und dunkel f├╝llt den ri├č der lichterschar,
als w├Ąr der stern niemals gest├╝rzt. ob ich
der letzte war, der je sein leuchten sah?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lotte Werther
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Carthinius,

Herzlich willkommen in diesem Forum. Gestern Abend stand ich l├Ąngere Zeit in der klaren Nacht und betrachtete den Himmel. Da wurde ich wirklich belohnt mit dem Anblick einer Sternschnuppe. Ein kurzes Aufleuchten, ein strahlend heller Schweif zog ├╝ber das Dunkel und ich verga├č, mir etws zu w├╝nschen...
Dein Gedicht hat mich nun bei der Lekt├╝re daran erinnert.
Es gelang Dir, mir meine Stimmung der vergangenen Nacht wieder zu bringen.

Nur bei der zweiten Zeile der letzten Strophe blieb ich h├Ąngen. K├Ânnte es hier vielleicht hei├čen: und dunkel f├╝llt den ri├č der lichter schar?

Viel Erfolg

Lotte Werther

Bearbeiten/Löschen    


carthinius
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Sep 2003

Werke: 2
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hallo lotte!
erst einmal danke f├╝r das herzliche willkommen!
sch├Ân, da├č du meinst, da├č ich die stimmung gut einfangen konnte - so etwas freut einen nat├╝rlich!
zu deiner anmerkung: ich wei├č ehrlich gesagt nicht, ob man das zusammen oder getrennt schreiben mu├č... auf jeden fall ist der sinn aber bei beiden varianten verst├Ąndlich, oder?

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!