Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
201 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
stille
Eingestellt am 10. 08. 2002 13:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



stille
betäubende stille
stille
gärend in mir
stille
verzehrende stille
stille
nagt an den nerven
stille
lausche der stille
stille
kein weg vorbei
stille
drückt mich in mich
selbst zurück
stille
brutale stille
stille
wie ein leeres zimmer
stille
bis in die letzten ritzen
meines gemüts
stille
am himmel
stille
in den weiten des alls
stille
mörderisch, heimtückisch
aus der stille geboren
stille
mein grab

__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo, Kumpel! Bin wieder zurück...

Na, margot, gibst Du mir etwas von dieser unmöglichen "Stille"? Ich kenne keinen Flecken auf der Erde, wo es still ist. Diese absolute Stille kann höchstens das "Nichts" sein, denn überall gibt es in irgend einer Form Geräusche. Selbst im Grab wirst Du keine Ruhe finden... die Würmer, die Maden, die Käfer... raspeln, knabbern... - für unser Gehör vielleicht fast nicht wahrnehmbar... und warum, weil überall lautere Geräusche toben... Selbst im All muss es doch Geräusche geben - ich war noch nie dort, doch so ganz ohne Ton - ich kann es in unserer geräuschvollen Welt mir nicht mehr vorstellen!

Wünsche Dir einen schönen Regensonntag (lausche den Tropfen, die an Dein Fenster klopfen, spüre sie, wie sie über Deine Wangen rinnen...)!
Schakim


PS. In Dir selber ist es auch nicht still, denn da rauscht Dein Blut - und das ziemlich geräuschvoll... Deine Därme vollführen manchmal ganze Orchestertöne... Es muss eine erdichtete Stille sein...

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!