Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
60 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
summer in the city
Eingestellt am 21. 07. 2011 00:48


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

summer in the city

32 grad
nur in shorts
offener kühlschrank
cola aus der flasche
original nicht light
kalte fließspuren
unter heißer haut
kein gedanke an
stromverbrauch und zuckergehalt
alltagsmoral döst lustlos
im ausnahmezustand
momente des gefühls von freiheit
und Joe röhrt 'night calls'

__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Marlene M.
Guest
Registriert: Not Yet

hm- irgendwie stört mich das Verb-lose. Bei dem Satz ...döst... wird es gleich eleganter.
Ein hermetisches Gedicht, das ja ohne viele Verben auskommt.
Paar mehr Verben würde mir besser gefallen- es wirkt wie eine Aufzählung.
Etwas ratlose Grüße von Marlene

Bearbeiten/Löschen    


anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 718
Kommentare: 4501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Ihr Lieben,

ich hänge mit meiner Antwort etwas hinterher. Vielen Dank für Eure Rückmeldungen!!!


@ Petra

Ja, ich hoffe auch noch auf einen richtigen Sommer - zumal mein Urlaub noch vor mir liegt. "Notwehr" ist dann genau das richtige Wort .

Eine Radiomoderatorin sprach neulich von einem 48-Stunden-Sommer, alle paar Tage habe wir mal für 48 Stunden Sommer. Ich hoffe, das ändert sich noch.


@ Beba

Danke! Schön dass es Dir gefält und _ hoffentlich gute - Erinnerungen wach ruft.


@ Marlene

Mit Deiner Kritik an den fehlenden Verben bringst Du mich ins Grübeln. Ich mag auch keine "Aufzählungsgedichte". Wenn das so wirkt, werde ich noch mal in mich gehen. Vielleicht ändere ich noch was.


Liebe Grüße an Euch alle

Andreas
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!