Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92221
Momentan online:
729 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
taumelnd
Eingestellt am 19. 01. 2004 20:21


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
traumreisende
Autorenanwärter
Registriert: Jan 2004

Werke: 25
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um traumreisende eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

oft, wenn die dunkelheit
aus allen ecken quillt
sucht mein blick nach dingen,
die klein und zart ihr licht
in den tag geben
und dann spüre ich,
wie ich gestärkt weitergehen kann.

doch manchmal ist mein blick
selbst dafür zu müde,
kehrt sich in mich und sucht
so bittend nach ruhe.
die farben schreien mich nieder,
doch mein gefühl
erfaßt keine nuancen mehr.
dann wird mein leib
zu einer puppe,
die statisch um sich selber nur dreht.

in diesen momenten
fühle ich keinen schmerz,
doch auch keine freude.
ich stelle keine fragen mehr,
weil ich der antworten so müde bin.
alles lebendige in mir
stirbt den endlosen stunden zu.
ein mantel aus eis wird meine hülle.

oft, wenn die dunkelheit
aus allen ecken quillt,
mein mut im letzten flackerschein,
sich dem verlieren ergeben will,
oft, ist es dann dein kuß liebster,
der mir den atem haucht,
den ich verloren glaubte.
und in den halt hinein,
den deine hände geben,
trinkt meine seele leben.

© traumreisende 1/2004

__________________
traumreisende

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

Traumreisende

Echte Schwermut.

bonanza

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!