Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92234
Momentan online:
462 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
te hure ...
Eingestellt am 18. 04. 2011 21:30


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Miro
Festzeitungsschreiber
Registriert: Sep 2010

Werke: 34
Kommentare: 85
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

te hure ...


Ja, sie ist eine Hure.
Sie ist eine Frau, die sich verkauft.
Sie hat Sex mit Männern, die sie ansehen und Lust auf sie haben, und sie gibt sich deren Lust hin.
Deine Moral lässt Dich innerlich zu­sam­men zucken: mit so einer wie ihr willst Du nicht einmal reden.
Das jedenfalls ist gewissermaßen Deine „offiz­ielle“ Reaktion.
Aber dann wirst Du doch neugierig: was ist das wohl für eine Frau, die „so­was“ macht?
Du siehst mit verstohlenem Blick zu ihr hin.
Wäre es irgendwie offensichtlich?
Könntest Du es ihr geradezu an­sehen?
Was siehst Du?
Eine gut gekleidete attraktive und junge Frau, nicht provokativ, nicht wirk­lich auffällig:
Gepflegt, dezent geschminkt.
Keines­wegs eine billige Nutte in roten Pumps und kurzem Lack.
Wärst Du auf der Suche nach einer Partnerin, könnte sie wohl Deine Aufmerk­sam­keit wecken.
Du bist aber verheiratet, Du bist gar nicht „auf der Suche“.
Oder eben doch genau nach einer wie sie?
Ach sorry:
Erlaube zu fragen:
Hat Deine Frau Dich heute schon gekĂĽsst?
Nein, es muss nicht jeden Tag Sex geben, aber hat sie Dich auch nur berĂĽhrt?
Hat sie gezeigt, dass es schön wäre mit Dir?




Hat Deine Frau Dir heute schon ein Signal von Zuneigung ge­geben?
Hat sie Dir Zärtlichkeit und Signale von liebevoller Aufmerksamkeit ge­schenkt?
Ăśbrigens, das tut hier zwar nichts zur Sache, aber hast Du ihr heute schon etwas Liebes gesagt?
Oder ist Sie Deiner überdrüssig, bist Du nur noch ein „Eheübel“, dass es gelegentlich zu erdulden gälte, und dessen sie sich möglichst zu entziehen versucht?
Ja, sie ist eine Hure.
So viel Sehnsucht,
so viel Hoffnung und Erwartung,
so viel frustrierte Moral
in Deiner kleinen engen Weltsicht.
Wäre sie ein neuer Horizont?
Endlich wieder einmal Sex um der Freude wegen: So wird sie gefickt.
- Gefickt – gefickt – gefickt -
Sie ist eine Hure.
Sie wird dafĂĽr bezahlt.
Und sie wird dafĂĽr gefickt.
Sie lässt all die Kerle an sich machen, was die wollen, sie macht die Beine breit und lässt es geschehen.
Geschehen mit ihr.
Lust findet ErfĂĽllung, an ihr, mit ihr, in ihr.
Sie wird angefasst und sie wird genommen.
Sie macht alles mit, auch anal und oral.
Lust wird ausgelebt. Lust findet ErfĂĽllung.
Sex als ErfĂĽllung: das gibt sie.
Willst Du auch 'mal?
Willst Du sie besitzen, willst Du sie Dir kaufen, fĂĽr 'ne halbe Stunde Liebe bezahlen?
Willst Du ausleben, was Du zu denken kaum gewagt, zu träumen Dich geschämt hast?
Kaufe sie Dir, sie macht es!
Nimm sie und benutze sie, fick sie von vorn und von hinten, ganz wie es Dir gefällt!
Vergiss nicht: Du bist nur einer von vielen, die ES mit ihr machen, in jeder Weise auch perverse Lust verwirklichend.
Nimm Sie, kaufe sie, zahle und fĂĽhle Dich frei, Dir alles zu nehmen, was Du bezahlt hast!

Es ist ĂĽberraschend viel Sehnsucht, die sie fĂĽhlt. So viel Frust, der sich in ihr verflĂĽchtigt.
Sie ist eine Hure.
Sie ist eine Frau, die sich verkauft.
Sie lässt zu, dass Gefühle sich entladen, an ihr und in ihr.
Sie wird berĂĽhrt, sie wird angefaĂźt und sie wird gefickt.
Sie öffnet nicht nur ihre Beine, für alle und nicht nur für Dich.
Ein paar Dollar oder Euro sind ihr Preis. DafĂĽr verkauft sie sich, dafĂĽr gibt sie ALLES.

... und Du ?

___________________________

*) "te hure" (holl. = zu verleihen, zu vermieten)



__________________
Es mag bessere Zeiten geben, aber dies ist die unsere (J.P.S.)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂĽck zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!