Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
79 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
teilweise
Eingestellt am 24. 07. 2011 16:48


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

teilweise

zum teil weise sind wir
begabt mit händen
zu fäusten geballt
haben wir gelernt
die sprache der vergebung
im lauf des lebens
zu vergessen

zum teil weise sind wir
vorübergehend blind
zu unserer natur
im fremd gewordenen
landschaftsbild
erblicken wir im gegenüber
nur abgelaufene zeit

also nur zum teil
aber weise
braucht es keine feinde
mehr oder weniger
klug sind wir uns
fremd geblieben
einsam selbst genug

ist uns die hellste freude
der sonnenuntergang

__________________
RL

Version vom 24. 07. 2011 16:48
Version vom 24. 07. 2011 19:55

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1034
Kommentare: 3088
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Ralf,

eine wägendes Hinterfragen menschlicher Weisheit hast du hier in Richtung Umgang miteinander und der Umwelt verfasst.
Konstruktiv würde ich das "waise" weglassen, weil die gewollte Bedeutung für mich nicht richtig zündet.
Um die Strophenform einheitlich zu halten, könnte ich mir die letzten beiden Zeilen auch abgesetzt gut vorstellen.

LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 849
Kommentare: 4769
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ralf,
in deinem Gedicht steckt viel Weisheit. Allerdings "waise" muss nicht noch sein. Das sehe ich wie Perry.
Vorübergehend schreibt man übrigens mit einem r.
Herzliche Grüße
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo perry,
hallo walther,
dank für die meldungen.
meiner weisheit entsprechend verzichte
ich auf die teil waisen...

lg
ralf
__________________
RL

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!