Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
200 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
toll&moll
Eingestellt am 04. 10. 2004 20:40


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil




missh├Âr mich nicht
                 &werd nicht bang
der worte wahl
                 &auch ihr klang
mag schwer dir wiegen
                 &schmerzenstoll
doch wird obsiegen
                 arg&groll
ist feuersnote
                 dur nicht moll


&niemals wirst du schein
vom scheine trennen
&morgengut dein eigen nennen




__________________
┬ę noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ┬ęnoel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizit├Ąt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo noel,

das ist f├╝r mich nicht unbedingt experimentelle Lyrik. Ich w├╝rde dein Gedicht toll&moll, sowie die anderen, auch sehr gerne in jeder anderen Rubrik lesen. Du arbeitest hier wunderbar mit betonten u. nichtbetonten Silben, Hebungen, Senkungen einer sehr sch├Ânen eigenen Rhythmik, zudem sind deine Zeilen wunderbar dicht oder verdichtet. Ein sehr sch├Ânes Beispiel f├╝r eine gelungene Metrik in Kombination mit tiefer Aussage, bei dem Leser wie Schreiber etwas f├╝r sich mitnehmen kann. Mir gef├Ąllt deine Schreibweise ausnehmend gut. Auch wenn ich als Schreiberin wei├č, wie wichtig auch kritische T├Âne sind, kann hier nichts f├╝r dich tun

Einen lieben Gru├č
Sandra

Bearbeiten/Löschen    


noel
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 180
Kommentare: 768
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um noel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

um ehrlich zu sein, bin ich ein wenig erschlagen von dem vielen positiven feedback in gr├╝n, ich bin eher gewohnt nicht verstanden, missverstanden zu werden oder ins nirwana der kommentarlosigkeit einzugehen.


__________________
┬ę noel
Wir sind alle Meister/innen der Selektion und der konstruktiven Hoffnung, die man allgemein die WAHRHEIT nennt ┬ęnoel
NOEL = Eine Dosis knapp unterhalb der Toxizit├Ąt, ohne erkennbare Nebenwirkung (NOEL - no observable effect level) .

Bearbeiten/Löschen    


Sandra
Guest
Registriert: Not Yet

Tja, und dann komm ich. Sorry, jetzt hast du einen Fan.

Kopf hoch, es gibt Schlimmeres.

Manchmal braucht man einfach ein wenig Aufmerksamkeit. Erst hast du vielleicht nur eine handvoll Leser ├╝berzeugt, dann werden es nach und nach mehr ... Und ich bin sicher, es werden noch mehr. Einfach dran bleiben. Du schreibst wirklich sehr eigen (das hei├čt gut )


Sandra

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!