Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
67 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erotische Geschichten
toller Orgasmus
Eingestellt am 27. 06. 2003 19:38


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Aceta
???
Registriert: Apr 2002

Werke: 122
Kommentare: 715
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Aceta eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

„So ein Orgasmus ist toll“, flüsterte er und drehte sich auf den Rücken.
„Ja!“ ich musste ihm leise lächend zustimmen, lauschte dabei dem entschwindenden Schwirren der Erregung in seiner Stimme nach. Genoß es, das an ihm zu spüren. Dann - beinahe unmerklich schüttelte er den Kopf, wie wenn sich jemand wundert, welche seltsamen Gedanken manchmal aufsteigen - scheinbar zufällig?
Er holte einmal tief Luft, dann sagte er:
„Habe es erst gestern gelesen."
Seine Gedanken waren gesprungen - merkte ich, versuchte, ihm zu folgen - aber wohin?
"Was hast du gelesen?"
"- in einem Vortragsmanuskript vom Urologen-Kongress habe ich es gelesen.“
"Was?"
"So ein Orgasmus ist wichtig!"
„Oh?“
„Regelmäßiger Sex hält Männer gesund.“
„- und Frauen?“
„Bestimmt auch“, er grinste verschmitzt. Ich verstand aber nicht, was er mir sagen wollte.




„Was hast du denn gelesen?“
„Regelmäßiger Sex ist eine Katharsis der Prostata. Das Sekret darf sozusagen nicht alt werden und einschmelzen – sondern muss verwendet werden. Die Drüsen müssen regelmäßig geleert werden.“
„Wenn es nur aus gesundheitlichen Gründen entleert werden muss, könntest du doch auch alleine ...?“ deute ich an.
„Nein, nein!“ er widersprach heftig.
„Nein?“
„Erst leidenschaftliche Stimulation führt dazu, dass die Drüsen-Vesikel wirklich weitgehend entleert werden.
„Soso ...“
„Dann kommt es eindeutig seltener zu bösartigen Tumoren, und auch die gutartige Prostata-Erkrankung tritt weniger ausgeprägt auf!“
„Regelmäßiger Sex ist also eine gesundheitserhaltende Maßnahme?“
„Genau!“
„Für Männer?“
„Bestimmt auch für Frauen“, wieder grinste er, blieb mir aber die Antwort schuldig.

„Ich habe auch gelesen.“
Plötzlich hatte auch ich eine Assoziation. Der Gedanke, es ihm jetzt zu erzählen gefiel mir ...
„Ja?“ fragte er.
„Protokoll einer Psychotherapeuten-Supervisionsgruppe.“
„Und?“
„... Tja, auch zu diesem Thema.“
Ich spürte seine Ungeduld, seinen Blick, der sich erwartungsvoll auf mich gerichtet hatte.
„Was haben die dazu gesagt?“
„Regelmäßiger Sex ist gesund.“
„Siehste!“
„Orgasmus macht zufrieden.“
„Siehste!“
„... auch Frauen!“

__________________
mit dem Herzen sehen ... (der kleine Prinz)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Rote Socke
Guest
Registriert: Not Yet

Hm,

interessanter Text mit interessantem Blickwinkel.

Aber bitte, was ist Vesikel für ein Vehikel (Auto)???

Gruss
Socke

Bearbeiten/Löschen    


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

liebe aceta

es ist nicht so, dass ich orgasmen nicht auch toll finde. ganz und gar nicht. aber dieser hier, so leid es mir tut, dieser scheint mir eher technisch als erotisch. vielleicht, weil ich meistens den fremdwörterduden nicht bei mir habe, wenn ich ficke.


die k.

Bearbeiten/Löschen    


Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 64
Kommentare: 1400
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo aceta,

ich glaube, das ist hier des erste Mal, dass ich der KHI widerspreche. Ich fand zumindest den Anfang des Textes saugut. Ich stell mir da so einen total verklemmten Gesundheitsfanatiker vor, der seine geliebte Ököladen-Verkäuferin zum Sex zu überreden versucht. Die Pointe hat mich dagegen etwas enttäuscht. Ich hatte so etwas wie den Spruch: "Dann lass uns endlich mal was für unsere Gesundheit tun." oder so ähnlich erwartet. Also an dem Stoff (bzw. Stöffchen, was aber nicht abwertend gemeint ist) würde ich an deiner Stelle noch ein wenig nähen. Das kann ganz witzig werden. Ich finde, Humor kommt in der Erotik viel zu kurz. Na ja - soll ja auch Leute geben, die beim Sex wirklich nüscht zu lachen haben. Aber sollen wir nur für diese Minderheit schreiben?

Gruß Ralph
__________________
Schreib über das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Vesikel

@Rotstrumpf: Dein "Vehikel" ist hier sicher falsch. "Vesikel" wird im medizinischen Bereich u.a. angewendet und heisst "Bläschen". Diese Bläschen können mikroskopisch klein sein, haben sehr oft Funktionen. Es würde den Rahmen sprengen, mehr darüber zu schreiben.

zwei links:
Hier klicken
Hier klicken

Schönes Wochenende!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Rote Socke
Guest
Registriert: Not Yet

Ah sooooooooooo Bläschen also. Hm, jetzt verstehe ich noch weniger.
Trotzdem danke shakim. Mein Auto ist ein Bläschen

Grüßle

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Erotische Geschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!