Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
302 Gäste und 6 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
transport
Eingestellt am 02. 02. 2002 12:42


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
eigenregie
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 6
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hier handelt es sich um den prolog meiner derzeitigen kurzgeschichte. vielleicht habt ihr ja ´ne meinung ...


transport

Schneidend kalter Wind jagt durch die Januarnacht, schiebt sich über Felder in die Vororte. Dringt, der Verlockung der Lichter erlegen, in die Stadt ein, schneidet sich durch ihre Straßen, in denen zu später Stunde hier und dort noch Menschen unterwegs sind. Überholt sie, dreht sich nach ihnen um, sieht, wie sie die Schultern frierend höher ziehen, bestaunt die Skulpturen ihres kondensierenden Atems.
Trotzig knarren die Rahmen der Fenster, in die er manchmal einen Blick wirft, verhangene Szenen urbanen Spiels.
Schwingt sich hinauf auf die Dächer, stürzt den Rauch der
Schornsteine in verwundenes Chaos, dreht sich auf den Rücken, blickt in den nächtlichen Himmel, dessen Klarheit die Sterne glänzen lässt.
Weiter hinauf, umarmt eisig die Türme der Kirchen, die noch geblieben sind von den vielen ...


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,
mir klingen die Worte wunderschön. ABER mehr nach poetischer Lyrik als nach KURZgeschichte und für solche (wenn sie wirklich kurz werden soll!) etwas zu lang?
AUSSER, wenn auch die übrige Geschichte vom Wind handelt oder darauf eng aufbaut.
LG
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


eigenregie
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 6
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ja

danke für deine kritik, haget. die geschichte hat eigentlich eine eher handfeste handlung, taucht aber immer wieder in diese tagtraumgleiche poesie ab. und der wind, wie du schon voraus gesehen hast, trägt neben der kälte auch die handlung mit sich ...

Bearbeiten/Löschen    


ex-mact

???

Registriert: May 2001

Werke: 2
Kommentare: 1063
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

...ohne zu wissen, was der Wind denn nun bedeutet, finde ich der Worte zu viele und zu nichtssagende. Nach drei Zeilen tat es mir bereits weh - was interessiert mich, als Leser, denn der Wind?

Eine Kurzgeschichte sollte den Leser "sofort" interessieren, in die Handlung ziehen. Wind, der trödelnd um irgendwelche Gebäude hoppelt, zieht nicht viel.

Welche Art der Kritik erwünschst Du Dir?

Bearbeiten/Löschen    


eigenregie
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 6
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

ist wohl richtig, mact, die ganze sache tendiert mehr in richtung erzählung. losgelöst vom rest derselben mag diese passage unattraktiv behäbig wirken. wofür dein schmerz ab zeile 3 steht, möchte ich nicht so direkt beurteilen, da leute mit pferdeschwanz schon immer etwas schwieriger einzuschätzen waren.
um deinem verlangen nach entertainment entgegen zu kommen, stell ich heut abend was in die "kurzgeschichten" rein.

dank dir für deine zeilen

regie

Bearbeiten/Löschen    


ex-mact

???

Registriert: May 2001

Werke: 2
Kommentare: 1063
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Moin,

beurteile ein Buch nicht nach... Du weisst schon...

> um deinem verlangen nach entertainment entgegen zu kommen,

Woher Du die Vermutung nimmst, ich suchte Enten-Training, ist mir nicht klar. Vielleicht hast Du in meine Formulierung, eine Kurzgeschichte sollte den Leser "sofort" interessieren, hineininterpretiert, da stünde "sofort begeistern". Das habe ich aber - wissentlich und willentlich - nicht geschrieben. Interesse muss nicht durch Action entstehen, es kann auch schon das Andeuten eines Themas ausreichen.

> stell ich heut abend was in die "kurzgeschichten" rein.

...was, wie ich denke, der sinnvollste Schritt ist.


__________________
Mein Buch-Wunschzettel bei Amazon freut sich über Minderung...www.amazon.de/exec/obidos/wishlists/albrecht%40act-net.com/----------------------------------------------------------------------------------------http://www.web-site-verlag.de--

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzprosa Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!