Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
202 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
tum tum drum
Eingestellt am 26. 01. 2011 11:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

irrtümlich von irrtum zu irrtum
willen wollte ich an grenzen
erbbeamtentum schloss
auf anweisung
freiheit von heiten aus

beharrlichkeiten standen
mit gebeugtem rücken zur wand
jawolllust erweckte
alte leidenschaften
nie waren sie so wertvoll wie gestern

aufstand anständiger gegen
den anstand aufrechter
die welt hat ein müllproblem
der gott der fundamentalisten baut
seinen himmel auf mauern der hölle

und die neue welt
glaubt wieder
alte schöpfungsgeschichten


__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
M O D E R A T I O N

Ich habe eure Diskussion mal ins FL abgetrennt.

Hier
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Karl,

es ist an der Zeit, dieses gewichtige Werk herauszuholen.
Anmerken möchte ich, dass ich die vorausgegangenen Kommentare (noch) nicht gelesen habe.

Es ist in seinem Eindruck beängstigend und schließt gleichermaßen keine Wahrheiten aus.
Ich behaupte, man muss "schlechte Zeiten" erlebt haben um zu spüren, wann sie erneut Besitz ergreifen. Der Ahnungslose bleibt ahnungslos. Der geistig Unwillige ebenso.

"Jawolllust" - herrschaftszeiten! Ich wünschte diese Wortschöpfung wär auf meinem Mist gewachsen. Ich gönn sie dir bewundernd.

Gedanke an Silbe perfekt eingereiht -
ich verbeuge mich, Karl!

Herzlich,
Gabriele

__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


revilo
Häufig gelesener Autor
Registriert: Nov 2008

Werke: 85
Kommentare: 6811
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um revilo eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

.....Kalle, mein Bester.........mit diesem Gedicht hast Du Dir ein Denkmal gesetzt.....der lyrische Olymp ist Dir damit gewiss.......

LG revilo

Bearbeiten/Löschen    


Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo revilo,
danke dir. Ich wäre schon froh, wenn einige mehr darüber mal ins (Nach)Denken kämen.
Außerdem gehört Eriks Aufnahme mit auf den Sockel.
Herzliche Grüße
Karl
__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen    


24 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!