Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
261 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
über allen dingen
Eingestellt am 05. 05. 2004 00:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

über allen dingen

dreht sich mein
kopf ums leben
und ihm vergeht das
hinhalten
vor lauter staunen
bin ich zu haus


© gabriele schmiegelt

__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Was für Abenteuer man doch im und mit Köpfchen erleben kann, gelle?
Kurz und tiefgründig liebe Gabi.
LG Iris

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

das ist schön, mein liebes Rotschöpfchen, das ich dich grad hier lesen darf. Danke!
Dieses Hirnhustchen, war eine Widmung, an einen lieben Freund, der mir "Freifrau" ganz arg Schopf war, aus so manchem Sumpf -

Manchmal bedarf es so wenig viel,
um daheim zu sein...

Lieben Gruß,
Gabi
__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


El Lobo
Guest
Registriert: Not Yet

zum Denken....

...kann man den Kopf auch gebrauchen *lächel* LG El Lobo

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ach, was soll ich sagen, du Lieber -

Sollte man (in dem Fall die Autorin) sich Gedanken ums Leben machen, geht das schwerlich ohne Kopf (also, für besagte Autorin halt).
Dann kanns dem Köpfchen schon mal schwindlig werden.
Vor lauter drehen (und selbiges hinhalten).
Und vor lauter (gewohntem) hinhalten und drehen ist sie (jetzt lieber: die Protagonistin) dermaßen erstaunt, als "ihr" etwas begegnet (wie auch immer), das erkennen lässt, dass sie (die Prot.!) gar nicht so viel denken muss.
Etwas lässt "sie" einfach sein.
Ohne Maßstab ob richtig oder falsch.

Was zählt, ist der Mensch.
Obgleich die Summe, seiner Entscheidungen -

Danke, Lobo!

Lieben Gruß,
Gabi

__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!